PVC Platten (PVC-U, Hart-PVC) im Zuschnitt günstig online kaufen

PVC Platten

PVC Platten (Polyvinylchlorid) aus Hart-PVC (PVC-U) gehören zu den thermoplastischen Kunststoffen und weisen eine sehr gute chemische Widerstandsfähigkeit auf. Unsere PVC-Platten bestehen aus massivem Vollkern-Material ohne Weichmacher und sind in vielen Farben & Stärken erhältlich.

Ihre Vorteile unserer Hart-PVC Platten:

  1. Hart-PVC Platten sind als witterungsbeständige und nicht witterungsbeständige Type verfügbar
  2. Hart-PVC Platten sind weichmacherfrei und gelten als schwer entflammbar gemäß DIN4102 B1
  3. Hart-PVC Platten sind hart, formstabil und verfügen über eine normale Schlagzähigkeit und eine hohe Steifigkeit

Gitter Liste

In aufsteigender Reihenfolge

Gitter Liste

In aufsteigender Reihenfolge

Kaufen Sie hochwertige PVC Platten online - Made in Germany

Massive PVC Platten von S-Polytec - ohne Weichmacher

In unserem Onlineshop bieten wir Ihnen PVC Platten aus Hart-PVC (PVC-U) in unterschiedlichen Ausführungen und Farben im Zuschnitt oder als ganz Platte im Standardformat zu besonders günstigen Preisen.

PVC Platten im Zuschnitt oder als Standardplatte

Dank unsere Zuschnittkonfigurators für unsere PVC Platten auf Maß, werden Mengenrabatte vollautomatisch berücksichtigt. Wählen Sie hierfür einfach aus den verfügbaren Stärken die von Ihnen benötigte Plattenstärke aus und geben Sie die Abmessungen für Ihre PVC Zuschnitte in Millimeter (nicht Zentimeter) an. Das Maximalformat für unsere Zuschnitte aus PVC beträgt 2000mm für die Länge und 1000mm für die Breite. Zu guter Letzt ist eine Angabe der gewünschten Menge erforderlich. Basierend auf dem Gesamtgewicht Ihrer Konfiguration, wird der für Sie günstigste Preis berechnet. Die Gesamtsumme, das Gesamtgewicht, ebenso wie der Einzelpreis Ihrer Zuschnitte wird in Echtzeit ermittelt und dargestellt.

Bei unseren Standardplatten im Format 2x1 Meter entfallen die Angaben für Länge und Breite, da diese bereits festgelegt sind. Hier stehen Ihnen bei unseren PVC Platten lediglich die Auswahl der Stärke und die Angabe der Menge zur Preisberechnung zur Verfügung. Selbstverständlich werden auch bei unseren Standardplatten gewichtsabhängige Rabatte automatisch einkalkuliert, um Ihnen immer den für Sie bestmöglichen Preis zu garantieren.

Tiefstpreise für PVC Platten

Dank stetiger Bevorratung von unseren PVC Platten in allen angebotenen Stärken, Farben und Ausführungen, sind äußerst kurze Lieferzeiten möglich. Durch sehr gute Einkaufsbedingungen bei unseren Herstellern, die nicht zuletzt auf die sehr hohe Abnahmemenge zurückzuführen sind, sind wir in der Lage, PVC Zuschnitte zu besonders günstigen Preisen anzubieten. Das heißt aber nicht, dass Sie Qualitätseinbußen in Kauf nehmen müssen. Ganz im Gegenteil. Von uns angebotene Hart-PVC Platten werden in Deutschland nach gültigen EU-Richtlinien in einer herausragenden Qualität hergestellt. Bei der Herstellung unserer Platten wird ausschließlich 100% Neumaterial verwendet und keine anderen Stoffe beigemischt. Daher erfüllen unsere PVC Platten alle Normen wie REACH (EU Chemikalienverordnung), RoHS (Verordnung über Verbot von gefährlichen Stoffen in der Elektroindustrie) oder PAK (Richtlinie zur Einhaltung der Grenzwerte für polyaromatische Kohlenwasserstoffe).

Unser Standard-Lieferprogramm für Hart-PVC Platten

  1. PVC Platten im Zuschnitt bis zu 2000 x 1000mm von 2mm bis 15mm Stärke in Dunkelgrau (ähnlich RAL 7011)
  2. PVC Platten im Standardformat 2000 x 1000mm von 1mm bis 50mm Stärke in Dunkelgrau (ähnlich RAL 7011)
  3. PVC Platten im Standardformat 2000 x 1000mm von 1mm bis 15mm Stärke in Transparent (PVC Glas)
  4. PVC Platten im Standardformat 2000 x 1000mm von 1mm bis 40mm Stärke in Schwarz (ähnlich RAL 9005)
  5. PVC Platten im Standardformat 2000 x 1000mm von 2mm bis 10mm Stärke in Rot (ähnlich RAL 3000)
  6. PVC Platten im Standardformat 2000 x 1000mm von 1mm bis 20mm Stärke in Weiß (ähnlich RAL 9016)
  7. PVC Platten (UV) im Standardformat 2000 x 1000mm von 1mm bis 4mm Stärke in Weiß (ähnlich RAL 9016)
  8. PVC Platten im Standardformat 2000 x 1000mm von 1mm bis 30mm Stärke in Hellgrau (ähnlich RAL 7004)
  9. PVC Platten (UV) im Standardformat 2000 x 1000mm von 3mm bis 30mm Stärke in Hellgrau (ähnlich RAL 7004)

Unser erweitertes Lieferprogramm auf Anfrage

  1. PVC Platten farblos, transparent im Format 3,0 x 1,5 Meter in Stärken von 3mm bis 10mm
  2. PVC Platten in Dunkelgrau im Format 3,0 x 1,5 Meter in Stärken von 2mm bis 30mm
  3. PVC Platten in Hellgrau im Format 3,0 x 1,5 Meter in Stärken von 3mm bis 10mm
  4. PVC Platten in Schwarz im Format 3,0 x 1,5 Meter in Stärken von 2mm bis 6mm
  5. PVC Platten in Weiß im Format 3,0 x 1,5 Meter in Stärken von 2mm bis 20mm
  6. Vollstäbe aus PVC in 1,0 oder 2,0 Meter Länge in verschiedenen Farben und Durchmessern
  7. Schweißdrähte und Schweißstäbe aus PVC-U in verschiedenen Stärken, Farben und Ausführungen
  8. PVC Rohre aus Hart PVC in verschiedenen Durchmessern
  9. und vieles mehr

Unsere PVC-Platten bestehen aus massivem Vollkern-Material und nicht aus Platten mit einem geschäumten Kern (Hartschaumplatten). Darüber hinaus sind alle unsere Platten vollständig durchgefärbt für perfekte Farben, die an Oberflächen und Schnittkanten identisch sind. Des Weiteren enthalten unsere Kunststoffplatten aus Hart PVC keine Phthalate (Weichmacher).

Hinweis: Alle PVC Platten im Standardformat können auf Anfrage auch im Zuschnitt geliefert werden. Über Lieferzeiten und Lieferbedingungen, informiert Sie unser freundliches Beratungsteam gerne.

Individuelle Frästeile aus Hart-PVC (PVC-U)

Sie benötigen individuelle Frästeile aus PVC? Zum Beispiel Lochplatten, Gehäusebauteile oder Maschinenabdeckungen? Mit unserem Frässervice sind ganz individuelle Formen, auf Wunsch mit Ausschnitten, Vertiefungen oder Senkungen für Verschraubungen realisierbar. Senden Sie und einfach Ihre Konstruktionszeichnung als DXF- oder DWG-Datei (alternative Dateiformate: STEP, IGES, AI (Adobe Illustrator) und EPS-Dateien) und nennen Sie uns die benötigte Stückzahl pro Lieferung.

Wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung um Ihnen ein preiswertes, maßgeschneidertes Angebot inkl. Versandkosten, exakt nach Ihren Vorgaben und Bedürfnissen zu erstellen.

Lieferung & Verpackung Ihrer PVC Platten

Die Lieferung Ihrer PVC Platten erfolgt je nach Gesamtabmessungen und Gewicht Ihrer Bestellung mit einem Paketdienstleister oder auf Palette mit unserer Partner-Spedition. Die Lieferzeit für unsere PVC Platten ist dabei abhängig von der Produktart. Handelt es sich lediglich um Zuschnitte aus PVC, das wir in unserem Produktionslager bevorraten, wird die Bestellung in der Regel schon am nächsten Werktag bearbeitet und an den Versand übergeben. Bei Standardplatten mit einem Format von 2x1 Meter wird die Ware auf Abruf bereit gestellt, so dass Lieferzeiten von bis zu einer Woche üblich sind.

Vor dem Versand, werden alle Bestellungen auf Vollständigkeit und Richtigkeit der Ware geprüft. Bei Zuschnitten wird darüber hinaus auch die Einhaltung der Maßgenauigkeit überprüft und im Anschluss sorgfältig verpackt, so dass die Ware sicher bei Ihnen eintrifft. Bei der Verpackung unserer Kunststoffe achten wir auf Nachhaltigkeit und daher verwenden wir ausschließlich vollständig recycelbares Verpackungsmaterial.

Hinweis: Hart PVC ist ein technischer Kunststoff und wird als solcher ohne Schutzfolie ausgeliefert. Daher sollten PVC Platten grundsätzlich nicht für optisch anspruchsvolle Einsatzgebiete verwendet werden. Ausnahme bilden die transparenten PVC Platten (PVC Glas). Hier ist beidseitig eine Schutzfolie angebracht, die leicht abgelöst werden kann.

Wo wird PVC verwendet

Typische Einsatzgebiete von PVC Platten sind im Behälterbau oder Apparatebau, die Herstellung von Auskleidungen und Verbundbau, ebenso wie der Einsatz in der Klima- und Lüftungstechnik, sowie die Herstellung von Decken- und Wandelementen.

Aufgrund der schweren Entflammbarkeit vom PVC, wird dieser Kunststoff sehr häufig im Bereich des Brandschutzes eingesetzt. Die Einsatzgebiete in diesem Bereich reichen von kleinen Hinweisschildern für Löscheinrichtungen, über flammresistente Verglasungen aus transparentem PVC Glas, bis hin zu großflächigen Verkleidungen von Maschinen, elektrischen Anlagen und Wänden, bei denen aufgrund der Brandschutzverordnung schwer entflammbare Werkstoffe notwendig sind.

Die Klassifizierung als schwer entflammbarer Kunststoff ist auch in vielen öffentlich zugänglichen Bereichen oftmals gefordert. Nicht nur um Vandalismus vorzubeugen. Aus diesem Grund wird PVC auch sehr häufig für bedruckte oder beschriftete Werbeschilder, für Glasersatz aus Kunststoff z.B. bei Bushaltestellen oder Telefonzellen eingesetzt.

PVC ist aber nicht nur schwer entflammbar, sondern zeichnet sich durch eine hohe Oberflächenhärte und eine gute Beständigkeit gegen Säuren und Laugen auf. Darüber hinaus ist Hart-PVC auch sehr gut beständig gegen Fette und Öle. Daher wird dieser Kunststoff sowohl im Behälterbau für Chemikalienbehälter, als auch im Rohrleitungsbau zum Beispiel für Abwasserrohre eingesetzt.

Ebenfalls als Rohr findet PVC Verwendung in der Elektroindustrie. Zum Beispiel als Schutzrohre für Aufputz-Verkabelungen, ebenso wie für Leerrohre für Unterputz-Verkabelungen. Aufgrund der ausgezeichneten isolierenden Eigenschaften wird PVC auch sehr häufig für Isolatoren, Abzweigdosen, Steckdosenabdeckungen, Lichtschalter, Kabelisolierung verwendet, um nur ein paar Beispiele zu nennen.

Typische Beispiele für den Einsatz von Hart-PVC (PVC-U)

  1. PVC-U Platten eigenen sich zur Verkleidung von Lüftungsanlagen mit Anforderungen an den Brandschutz
  2. PVC-U Platten werden zur Gewichtsreduktion im Flugzeugbau und öffentlichen Schienenverkehr eingesetzt
  3. Für Schaltschränke oder Verteilerkästen wird PVC-U als Werkstoff für Gehäuse und Isolatoren verwendet
  4. Im Rohrleitungsbau, ebenso wie in der Baubranche oder im Sanitärbereich werden Rohre aus PVC-U eingesetzt
  5. Bei Kunststofffenstern verwendet man in der Regel PVC-U (UV) für die Herstellung der Fensterprofile
  6. Für Hinweisschilder oder Werbetafeln wird PVC-U aufgrund der schwer entflammbaren Eigenschaften genutzt
  7. und viele weitere mehr

Was ist PVC?

Die Abkürzung PVC steht für Polyvinylchlorid. PVC ist ein amorpher, thermoplastischer Kunststoff und in seiner Naturform transparent mit einem ganz leichten Blaustich. Es wird in einer radikalischen Kettenpolymerisation von Vinylchlorid hergestellt.

PVC zählt zu den am häufigsten eingesetzten Kunststoffe und wird in so vielen unterschiedlichen Anwendungsgebieten eingesetzt, wie kaum ein anderer Kunststoff. Nur die beiden technischen Polymere Polyethylen und Polypropylen werden aufgrund Ihrer vielfältigen Eigenschaften noch häufiger verwendet. PVC ist aber nicht gleich PVC und so muss grundsätzlich zwischen zwei Typen unterschieden werden.

    PVC wird grundsätzlich in zwei Typen unterschieden:
  1. Hart PVC (PVC-U)
    sehr spröde und besitzt eine hohe Härte
  2. Weich PVC (PVC-P)
    hier wird PVC mit bis zu 50% mit Phthalaten gefüllt

Hart PVC oder auch PVC-U

Hart PVC, wird auch PVC-U abgekürzt. Das U steht dabei für unplasticized was vereinfacht ausgedrückt bedeutet, dass der Kunststoff nicht Weichmachern angereichert wird. Dadurch verfügt Hart PVC nicht nur über eine hohe Oberflächenhärte, sondern auch über eine höhere Dichte und gilt als vergleichsweise spröde. Durch die Zugabe von Additiven können die Eigenschaften von PVC jedoch optimiert werden, um beispielsweise eine höhere Schlagfestigkeit oder eine Beständigkeit gegen UV-Strahlung und Witterungseinflüssen zu bewirken.

Weich PVC oder auch PVC-P

Beim Weich PVC wird PVC durch die Zugabe von Füllstoffen elastischer und plastischer gemacht um diesen Kunststoff für deutlich mehr Einsatzzwecke brauchbar zu machen. Daher stammt auch die Abkürzung PVC-P, wobei das P für plasticized steht. Als Zusätze kommen vorwiegend Phtalate (z.B. Bis(2-ethylhexyl)phthalat) zum Einsatz. Die sogenannten Weichmacher von PVC sorgen immer wieder für Diskussionen über die krebserregende Wirkung von Phthalaten. Mit der Zeit verflüchtigen sich die Weichmacher und diffundieren nach und nach aus dem Kunststoff heraus. Dadurch das Material versprödet im Laufe der Zeit zunehmend. Hier zu Lande werden neue Stoffe entwickelt und Phthalate durch andere Zusatzstoffe substituiert.

Hinweis: Alle von uns angebotenen PVC-Platten bestehen aus Hart-PVC ohne Weichmacher.

Physikalische Eigenschaften von Hart-PVC (PVC-U)

PVC Platten aus Hart-PVC zeichnen sich durch eine sehr hohe Oberflächenharte aus. Die massiven Platten sind äußerst Biegesteif und weisen eine gute Chemikalienbeständigkeit auf, sind jedoch nicht beständig gegen Lösemittel weshalb sich dieser Kunststoff mit entsprechenden Klebstoffen auch sehr gut verkleben lässt.

Die wohl wichtigste Eigenschaft von PVC ist die schwere Entflammbarkeit. PVC brennt nach Entzug der Flamme nicht weiter so dass die Kriterien für Einstufung gemäß DIN 4102 B1 erfüllt sind. Getestet wurden für diese DIN Norm zwar nur die Stärken von 1mm - 4mm aber der Kunststoff bleibt auch bei höheren Stärken der gleiche, so dass auch hier eine schwer Entflammbarkeit gegeben ist. Darüber hinaus erfüllen alle unsere Kunststoffplatten aus Hart-PVC mit einer Stärke ab 1mm die Vorschrift gemäß UL94 V0, was ebenfalls als schwer entflammbar gilt. Dadurch kann PVC ausgezeichnet in öffentlich zugänglichen Bereichen eingesetzt werden, bei der Anforderungen an den Brandschutz eingehalten werden müssen.

  1. Physikalische Dichte: 1,38 - 1,55 g/cm³
  2. Einsatz-Temperaturen: 0 °C bis +60 °C
  3. Brandverhalten: schwer entflammbar DIN 4102 B1 (1mm - 4mm Stärke), UL94 V0 (ab 1mm Stärke)
  4. UV-Beständigkeit: zutreffend für UV-stabilisierte Ausführung
  5. Witterungsbeständigkeit : zutreffend für UV-stabilisierte Ausführung
  6. Wasserbeständigkeit: Ja
  7. Lebensmittelkonform: Nein

Hinweis: Detaillierte Informationen zu den physikalischen Eigenschaften unserer PVC Platten, sind der jeweiligen Produktbeschreibung, sowie den zugehörigen Datenblättern, zu entnehmen.

Verarbeitung von Hart-PVC Platten

PVC Schneiden

PVC Platten lassen sich auf ähnliche Weise wie Holz verarbeiten und so lassen sich auch Werkzeuge für die Holzverarbeitung verwenden. Das Sägen oder Fräsen von Platten aus Hart-PVC erfordert keine speziellen Werkzeuge, so dass PVC Zuschnitte ohne Probleme in das gewünschte Format gebracht werden können. Eine herkömmliche Kreissäge oder eine Stichsäge mit einem mittelgroben Sägeblatt liefern erfahrungsgemäß die besten Ergebnisse. Gerade bei PVC sollte dringend auf die richtige Drehzahl geachtet werden. Diese sollte, ebenso wie der Vorschub, eher gering ausfallen, um eine zu hohe Hitzeentwicklung an der Schnittkante zu verhindern. Wird die Drehzahl zu hoch gewählt, kann die Oberfläche der Schnittkante verbrennen und eine Bildung von Salzsäure zur Folge haben, die das Sägeblatt angreift und zu einer zügigen Rostbildung führen kann.

Achtung: Das Schneiden mit einem CO2-Laser ist bei Kunststoffplatten aus PVC ist aufgrund der Hitzeentwicklung nicht möglich. Die durch Hitze entstehende Salzsäure greift die Laseranlage an und kann diese schlimmstenfalls unbrauchbar machen.

PVC Bohren

Das Bohren von Löchern oder Senkungen ist bei den harten PVC Platten mit einem handelsüblichen Metallbohrer und einem Akkuschrauber sehr einfach durchzuführen. Wie bei jedem Kunststoff sollte die Drehzahl des verwendet Geräts jedoch recht gering gewählt werden. Aufgrund der hohen Oberflächenhärte vom PVC-U, empfiehlt es sich, die Lochbohrungen mit einem Körner zu markieren, um ein eventuelles Verrutschen des Bohrers zu vermeiden. So sind sehr präzise Positionierungen von Bohrlöchern möglich. Auch das Gewindeschneiden ist bei den harten Kunststoffplatten durchaus umsetzbar, um die Platten mit Gewindeschrauben miteinander oder mit anderen Unterkonstruktionen zu verschrauben.

TIPP: Mit unserem Frässervice können wir Ihre PVC Platten nicht nur in jede beliebige Form zuschneiden, sondern auch Lochbohrungen ausführen.

PVC Montage

Die Montage von PVC Platten kann auf vielfältige Weise erfolgen. Sowohl die großflächige Verklebung der Platten aus PVC-U mit einem Montagekleber, zum Beispiel als feuerfeste Wandverkleidung, als auch durch Verschrauben mit einer Unterkonstruktion oder flächigen Untergründen. Für Verkleidungen von Lüftungsanlagen oder Brandschutzanlagen, ist das Verschrauben eine durchaus gängige Methode. Auch Schaltschrankbauteile, Isolationstrennwände oder Gehäuse mit Flammresistenz werden üblicherweise verschraubt. Bei der Verschraubung sollten die Schrauben jedoch nicht mit allzu viel Kraft angezogen werden. So können Ausbrüche oder Risse des vergleichsweise spröden Kunststoffs vermieden werden.

PVC Kleben

PVC ist ein leicht zu verklebender Kunststoff und lässt sich mit gängigen Klebstoffen auf Lösemittelbasis, wie unserem Ruderer L530 ausgezeichnet kleben. Auch unser Montagekleber Parabond 600 ist gut geeignet, um die PVC Platten als großflächige Verkleidung zu verkleben. Das Bekleben, Laminieren und Kaschieren mit einem Digitaldruck oder Farbfolien, ist bei den massiven Platten aus Hart-PVC ebenso kein Problem.

PVC Schweißen

PVC kann zwar ausgezeichnet verklebt werden, doch in vielen Fällen ist das Verschweißen die bevorzugte Methode, um PVC dauerhaft und sicher miteinander zu verbinden. Mit einem passenden PVC Schweißdraht stellt das Kunststoffschweißen von PVC keine große Herausforderung dar, erfordert jedoch ein wenig Übung. Auch beim Verschweißen spielt die Wahl der richtigen Temperatur eine sehr wichtige Rolle, denn wird die Temperatur zu hoch gewählt oder das Material zu lange erwärmt, verbrennt die Oberfläche der Fügeteile oder des Schweißdrahtes. Dies wirkt sich zum einen auf die Optik aus, verschlechtert vor allem aber die Qualität der Schweißnaht. Darüber hinaus entsteht beim Verbrennen der Oberflächen Salzsäure, was sich beim Einatmen stark stechend auswirkt. Die ideale Lufttemperatur beim PVC Schweißen liegt zwischen +250°C und +280°C.

PVC Tiefziehen

PVC gehört zu der Gruppe der thermoplastischen Kunststoffe und kann als solcher hervorragend tiefgezogen werden. Die Herstellung von Kunststofffertigteilen in Tiefziehverfahren findet insbesondere im Flugzeugbau oder im Innenausbau von Schienenverkehr häufig Anwendung. Zu beachten ist, dass hier dringend auf die Einhaltung der Temperatur und Erwärmungsdauer geachtet werden muss, um ein Verbrennen der Platten zu vermeiden. Der ideale Temperaturbereich für das Tiefziehen von Hart-PVC liegt zwischen 90°C und 140°C. PVC ist damit, ähnlich wie Polystyrol, schon bei sehr geringen Temperaturen thermisch verformbar.

Umweltverträglichkeit von PVC Kunststoffen

Hart-PVC zersetzt sich auch über Jahrzehnte hinweg nicht und somit weder schädlich für Wasserorganismen noch für die Luft. Um PVC umweltverträglich zu entsorgen muss dieser Kunststoff fachgerecht behandelt werden und sollte nicht auf der Mülldeponie landen.

Recycling von PVC Platten

Verwertung von PVC Kunststoffen

PVC kann zwar thermisch verwertet, d.h. verbrannt werden zur Energiegewinnung, allerdings ist der Brennwert sehr gering und die Rückstände werden als gefährliche Abfälle bezeichnet. Außerdem sind die Kosten für spezielle Filteranlagen sehr enorm, um die gefährlichen Gase herausfiltern, die beim Verbrennen von PVC entstehen. Also nicht wirklich eine sinnvolle Verwertungsmethode.

Das Recycling hingegen, kann auf zweierlei Weise erfolgen. Zum einen das wertstoffliche Recycling von PVC, bei dem die Kunststoffabfälle wieder eingeschmolzen und zu neuen Kunststoffplatten, Stäben oder Rohren verarbeitet werden. Durch die so entstandenen PVC Regenerate, kann auf die Verwendung von Rohöl und anderen Rohstoffen verzichtet werden. Die zweite Methode ist das rohstoffliche Recycling. Hier wird Hart-PVC durch sehr hohe Temperaturen in seine chemisch verwertbaren Stoffe gespalten. Diesen durchaus aufwendigen und kostenintensiven Prozess nennt man auch Pyrolyse und kommt insbesondere bei Mischkunststoffen zum Einsatz.

Entsorgung von PVC Kunststoffen

Eine Entsorgung über den gelben Sack, oder je nach Region, über die gelbe Tonne ist zulässig, allerdings kann hier nie zu 100% gewährleistet werden, dass PVC tatsächlich recycelt wird und nicht doch in der Müllverbrennungsanlage landet. Die beste und sicherste Methode für umweltfreundliches Recycling ist PVC sortenrein zu sammeln und beim Wertstoffhof entsorgen. PVC hat im Gegensatz zu vielen anderen Kunststoffen den eigenen Recyclingcode 03 für Polyvinylchlorid.