PLA-Filament Rot 1kg Spule

PLA-Filament Rot 1kg Spule
0,00 €

Inkl. 19% MwSt.

0,00 € / St.
Gewicht: 0 kg

Hochwertiges Filament in der Farbe rot (ähnlich RAL3002, Karminrot) aus biologisch abbaubarem PLA (Polylactide) für den 3D-Druck in den Stärken 1,75mm als 1kg Spule - Made in Germany

  • ab 2 Stück 20,50 €
  • ab 5 Stück 19,50 €
  • ab 10 Stück 18,50 €

Lieferzeit: Versandübergabe erfolgt innerhalb von 2-3 Arbeitstagen

* Pflichtfelder

0,00 €

Inkl. 19% MwSt.

0,00 € / St.
Gewicht: 0 kg
Beschreibung

PLA-Filament in Rot - High Quality Filament in sattem rot

Unser PLA Filament für den 3D Druck in der Farbe Rot verfügt über eine hohe Pigmentierung und eine gleichmäßige Verteilung dieser Pigmente über den gesamten Materialquerschnitt. Es ermöglicht daher insbesondere 3D-Drucke in durchgängigem und kräftigem Rot und kann gleichzeitig auf nahezu allen verbreiteten 3D-Druckern eingesetzt werden. Der Rot-Ton unseres PLA Filaments ähnelt der Farbe "Karminrot" der RAL-Farbkarte mit der Farbnummer RAL3002.

Polylactide, oder abgekürzt schlicht PLA, ist komplett biologisch abbaubar und damit als umweltfreundlich anzusehen. Auf Grundlage der regenerativen Rohstoffe wie Maisstärke, Kartoffelstärke oder Zuckerrohr entsteht durch die Polymerisation der in diesen Stoffen enthaltenen Milchsäueren der Kunststoff PLA. Unsere roten PLA Filamente bestechen durch eine besonders hohe Rundheit und eine hohe Genauigkeit in Bezug auf dei Stärke mit Abweichungen von maximal +/- 0,05mm. Dadurch gewährleisten sie beste Druckergebnisse und erfüllen höchste Ansprüche.

Unser PLA Filament in Rot lässt sich ebenso einfach verarbeiten, wie unsere anderen Filamente aus PLA und gehört daher zweifelsfrei zu den Einsteigerfilamenten in unserem Sortiment.

Wegen ihrer niedrigen Schmelztemperatur eigenen sich PLA-Filamente gut zur Verarbeitung ohne beheizte Bodenplatte oder separates, beheiztes Druckbett. Von nachteiliger Auswirkung ist jedoch die damit verbundene geringe Temperaturbeständigkeit der Filamente aus PLA. Diese liegt unter der Temperaturbeständigkeit von beispielsweise ABS-Filamenten mit etwa 85°C denn die Temperaturobergrenze für PLA-Filamente liegt bei rund 60°C. Von der Verwendung der mit unseren PLA-Filamenten in rot erstellen Objekten in Verbindung mit Temperaturen über 60°C raten wir daher ab. Die Festigkeit von PLA nimmt mit zunehmender Temperatur ab und im Extremfall kann das Druckobjekt sogar weich werden und seine Form verlieren. Auch die Schlagfestigkeit, die mit PLA-Filamenten in Rot erzielt werden kann, liegt - analog zur Temperaturbeständigkeit - unter der Festigkeit von 3D-Objekten aus ABS Filamenten.

PLA Filamente zeigen Ihre Stärke zunächst in ihrer hohen Umweltverträglichkeit da es sich um einen biologisch abbaubaren Kunststoff handelt, sowie ihrer einfachen Verarbeitung. Weiterhin ermöglicht unser PLA-Filament in Rot einen sicheren Umgang im Druck, sowie in der späteren Verwendung des Druckobjekts, auf Grund der Erfüllung der Brandschutzklasse UL94. Der so genannte Warp-Effekt, also der Verzug und das Schwinden des Werkstücks im Verlauf des Auskühlprozesses, ist bei unseren PLA-Filamenten ebenfalls nur in zu vernachlässigendem Maß zu erwarten. So ermöglichen Filamente aus Polylactide die Erfüllung höchster Ansprüche in Sachen Maßgenauigkeit und Präzision in der maßstabsgerechten Wiedergabe von Druckobjekten mit einem 3D-Drucker.

Eigenschaften vom vom PLA Filament in rot

  • PLA Filament in Rot ist lichtecht und überzeugt auf der Wollskala mit einem Wert von 8 (von 1 bis 8)
  • PLA Filament in Rot erfüllt die Vorgaben zum Flammschutz gemäß der Brandschutzklasse UL94 HB
  • Bei entsprechender Lagerung nimmt PLA Filament in Rot keine Feuchtigkeit aus der Umgebung auf
  • Beim Druck von Objekten verhalten sich unsere PLA Filamente in Rot vollständig geruchsneutral
  • Die Auskühlung von Druckobjekten aus rotem PLA-Filament erfolgt ohne den Warping-Effekt

Anwendungsbeispiele vom PLA Filament in rot

  • Objekte ohne Ansprüche an eine erhöhte Temperaturwiderstandsfähigkeit, wie z.B. Gehäusebauteile
  • Filigrane Elemente, sowie maßstabsgetreue Nachbildungen als 3D-Druckerzeugnis in rot
  • Druckobjekte, die langanhaltend oder erhöhter Sonnenstrahlung oder anderen UV-Quellen ausgesetzt sind
  • Unproblematische Erzeugung von Prototypen für die spätere Serienproduktion von 3D-Objekten
  • Gegenstände mit einer kurzen Lebensdauer, die rückstandsfrei biologisch abgebaut werden können

Verarbeitung vom PLA Filament in rot

Der Einsatz von PLA-Filament in Rot ist in nahezu allen gängigen 3D-Druckern möglich, die das FDM-Druckverfahren anwenden (FDM = Fused Deposition Modeling). Die zum Einsatz kommende Filamentstärke resultiert aus der Wahl des zum Druck eingesetzten Geräts. Unsere PLA-Filamente in Rot mit einem Durchmesser von 1,75mm sind für die meisten der üblicherweise verwendeten FDM-Drucker geeignet, während mit 2,85mm (3,00mm) eine weitere gebräuchliche Stärke erhältlich ist. Zahlreiche 3D-Drucker sind heute sogar in der Lage, beide Filamentstärken ohne Eingriffe in die technische Ausrüstung des Geräts einzusetzen. Da der Markt eine zunehmende Anzahl an Herstellern und auch 3D-Druckermodellen bietet, empfehlen wir vor dem Erwerb unserer roten PLA-Filamente eine Überprüfung der Kompatibilität der jeweiligen Stärke mit dem vorhandenen Drucker. Entsprechende Informationen finden sich in der Gebrauchsanweisung.

  • Schmelzpunkt: 150°C - 160°C
  • Hitzebeständigkeit: bis 60°C
  • Temperaturstabilität: 190°C – 230°C
  • Zugfestigkeit: 10 - 60 MPa
  • Extruder Temperatur: 190°C - 225°C
  • Heizbett Temperatur: 0°C - 60°C
  • Minimale Schichtdicke: je nach Düsendurchmesser
  • Druckgeschwindigkeit: je nach Schichtdicke

HINWEIS: Beim Druck mit unseren PLA-Filamenten in Rot empfiehlt sich die Beachtung der Geräteeinstellungen des verwendeten Druckers. Denn je nach Gerät können auf Grund abweichender Genauigkeiten in der Temperaturmessung die tatsächlich resultierenden Drucktemperaturen abweichen, so dass gegebenenfalls eine entsprechende Nachjustierung erforderlich ist. Für den Einstieg mit unserem Filament in Rot empfehlen wir deine Temperatur von ca. 200°C, wobei je nach Ergebnis Nachregulierungen nötig sein können. Neben dem 3D-Drucker selbst, nehmen aber auch die Größe der verwendeten Heizdüse, die gewählte Druckgeschwindigkeit, sowie die gewünschte Druckauflösung Einfluss auf die optimale Temperatureinstellung.

Nachbearbeitung von PLA Filament in rot

Gegenstände aus PLA Filament lassen sich nach dem Druck sehr gut durch bohren, sägen, oder fräsen nachbearbeiten. Mit einem sehr feinen Schleifpapier lassen sich darüber hinaus auch die im 3D-Druck durch den schichtweisen Aufbau entstehenden Stufen und Rillen gut beseitigen. Eine Alternative zum Schleifpapier ist der Einsatz von PLA-verträglichen Lösemitteln. Durch die Bedampfung des Objekts mit dem Lösemittel wird die Oberfläche angelöst und somit geglättet. Da Lösemittel, wie beispielsweise Aceton, zu einer unkontrollierten Reaktion mit unseren PLA-Filamenten in Rot neigen, empfehlen wir zur Vermeidung von Beeinträchtigungen des Druckobjekts stattdessen das Lösemittel Tetrahydrofuran. Bei seinem Einsatz raten wir jedoch dringend dazu, die Sicherheitshinweise zu beachten und eine ausreichende Belüftung sicherzustellen!

Bei der Nachbearbeitung von gedruckten Gegenständen aus unserem roten PLA-Filament sollte eine gewisse Vorsicht an den Tag gelegt werden. Denn auf Grund der im Vergleich zu ABS deutlich geringeren Schlagfestigkeit entstehen bei zu sorglosem Vorgehen schnell Schäden an der Oberfläche oder filigranen Druckdetails. Eine nachträgliche Lackierung ist mit geeigneten Farben und Lacken bei Objekten aus unserem Filament in Rot problemlos möglich. Der Einsatz einer geeigneten Grundierung hilft, das Resultat der Farbhaftung nochmals qualitativ zu verbessern. Auch der Einsatz von PLA-kompatiblen Klebstoffen zur Fügung mehrerer Druckobjekte zu einem größeren Gegenstand ist problemlos möglich. So lassen sich leicht Druckobjekte erstellen, die auf Grund der Größe mit dem vorhandenen Drucker nicht in einem Stück realisierbar wären. Wir weisen an dieser Stelle darauf hin, dass die Auswahl von Filamenten in unterschiedlichen Farben, oder auch aus anderen Materialien, möglicherweise eine deutliche Arbeitserleichterung darstellen, da Nachbearbeitungsschritte entfallen können.

HINWEIS: Auch wenn unser PLA-Filament in Rot weitgehend unempfindlich gegen Umgebungsfeuchte ist, sollte auf eine trockene und lichtgeschützte Lagerung Wert gelegt werden.

Zusatzinformation

Zusatzinformation

Artikelnummer95040P
GewichtKeine Angabe
LieferzeitVersandübergabe erfolgt innerhalb von 2-3 Arbeitstagen
EAN/GTINKeine Angabe
KunststoffPolylactide
MaterialPLA
FarbeRot
FarbgenauigkeitFarbe ähnlich RAL-Farbsystem
RAL-FarbcodeRAL3002
FarbbezeichnungKarminrot
DurchmesserNein
Toleranz+/- 0,05 mm
Gewicht Filament1,000 kg
Leergewicht SpuleNein
SpulenbreiteKeine Angabe
Durchmesser SpulenKeine Angabe
Durchmesser Spulenkern51.5
Bewertungen