fischer Bolzenanker FAZ II Ø 10,0mm (rostfreier Stahl)

Der fischer FAZ II Bolzenanker in 10mm Durchmesser aus nichtrostendem Stahl ist ideal für besonders anspruchsvolle Befestigungen im Innen- und Außenbereich und zur Verwendung in gerissenem und ungerissenem Beton geeignet.

✓ Rostfreier Stahl
✓ Für höchste Lasten geeignet
✓ Sichere Spreizung dank Konusbolzen
✓ Für gerissenen und ungerissenen Beton
✓ Mit ETA-Zulassung
✓ Mit ICC-Zulassung
✓ Mit Seismic-Zulassung C1/C2

Wir bieten den kraftvollen Bolzenanker mit 10mm Durchmesser in verschiedenen Nutzlängen in beliebiger Stückzahl.

Lieferzeit: Wird innerhalb von 2 - 3 Werktagen versendet

  • Preis berechnen
Staffelpreise
  • ab 10 Stück 5,06 €/ St. (Grundpreis 5,06 €/ St.)
  • ab 25 Stück 4,76 €/ St. (Grundpreis 4,76 €/ St.)
  • ab 50 Stück 4,52 €/ St. (Grundpreis 4,52 €/ St.)

Alle Preisangaben inkl. 19% MwSt.

Grundpreis 0,00 € / St.
0,00 € / St.
0,0000 kg / St.

Alle Preisangaben inkl. 19% MwSt.

Ihr Preis 0,00 € Inkl. 19% MwSt. Gewicht: 0,0000 kg
Beschreibung

Fischer Bolzenanker FAZ II Ø 10mm aus nichtrostendem Stahl

Ausführung mit Schraubenmutter ✓ Für Innen und Außen ✓ ETA-Zulassung ✓

Unsere Bolzenanker fischer FAZ II R (rostfrei) mit 10,0mm Durchmesser sind bei uns in verschiedenen Längen erhältlich. Der Gewindedurchmesser entspricht dem Dübeldurchmesser mit einem metrischen Gewinde in der Größe M10, während die Gewindelänge in Abhängigkeit von der gewählten Dübellänge variiert.

Schwerlastdübel mit 10mm Durchmesser, zu denen die fischer Bolzenanker des Typs FAZ II 10/X R zählen, sind die meistverwendeten Schwerlastbefestigungen, denn Sie zeichnen sich durch eine enorme Belastbarkeit aus. Aufgrund der Fertigung aus nichtrostendem Stahl, können diese auch bedenkenlos für anspruchsvolle Montagen im Außenbereich eingesetzt werden, ohne dass Witterungseinflüsse mit der Zeit einen Austausch der Befestigungen erfordern. Die unterschiedlichen Zulassungen und Bewertungen, zu denen auch die ETA-Bewertung, die ICC-Zulassung oder die Seismic-Bewertung mit Zulassungen in den Kategorien C1 und C2 zählen, erhöhen die Anwendungsbereiche des 10mm Bolzenankers zudem um ein Vielfaches.

Durch die variable Nutzung der Verankerungstiefen ist eine exakte Anpassung an die vorliegenden Zuglasten möglich. Die hohen Traglasten werden durch eine kraftvolle Spreizung ermöglicht, die durch das Einziehen des massiven Konusbolzen in den Spreizclip eingeleitet wird und eine dauerhafte, sichere Verankerung in Beton sicherstellt. Unsere Bolzenanker mit Schraubenmutter und Unterlegscheibe sind sowohl zur Vorteckmontage, als auch zur Durchsteckmontage in gerissenem und ungerissenem Beton geeignet. Bei ausreichend hohen Nutzlängen ist zudem eine Abstandsmontage möglich.

Geld sparen indem Sie die 10mm Bolzenanker in Ihrer Wunschmenge kaufen, statt ganze Kartons bestellen zu müssen.

Lieferumfang:

  • 1 x fischer Bolzenanker FAZ II Ø 10,0mm Typ R in gewählter Länge
  • 1 x Unterlegscheibe aus A4 Edelstahl mit 20mm Außendurchmesser
  • 1 x Schraubenmutter aus A4 Edelstahl mit 17mm Schlüsselweite

HINWEIS: Für die Bohrungen der Bolzenanker mit 10mm Durchmesser ist ein Ø 10mm SDS plus Hammerbohrer für Beton notwendig.

Technische Daten der fischer FAZ II Bolzenanker

  • Dübelart: Bolzenanker
  • Bezeichnung: FAZ II 10/X R
  • Material: rostfreier Stahl
  • Ankergröße: siehe Zusatzinformationen
  • Ø Gewinde: M10
  • Ø Dübel: 10,0mm
  • Dübellänge: siehe Zusatzinformationen
  • Nutzlänge: siehe Zusatzinformationen
  • Verankerungstiefe: min. 40mm - max. 60mm
  • Funktionsprinzip: Konusbolzen mit Spreizclip
  • Ausführung: mit Schraubenmutter
  • Schlüsselweite: 17mm
  • Ø Bohrung: 10,0mm
  • Bohrlochtiefe: siehe Zusatzinformationen
  • ETA-Zulassung: Ja
  • ICC-Zulassung: Ja
  • Seismic-Zulassung: Kategorie C1 (weniger streng), C2 (strenger)
  • Montageart(en): Vorsteckmontage, Durchsteckmontage, Abstandsmontage
  • Baustoffe: gerissener Beton, ungerissener Beton, Naturstein mit dichtem Gefüge, u.v.m.

HINWEIS: Bitte beachten Sie, dass die technischen Daten teilweise in Abhängigkeit von der Dübellänge variieren. Genaue Angaben zur erforderlichen Bohrlochtiefe, dem möglichen Klemmbereich als Nutzlänge, sowie der Gesamtlänge des Schwerlastdübels, können dem Reiter Zusatzinformationen entnommen werden, nachdem die Dübelgröße über das Auswahlfeld festgelegt wurde.

Montagehinweise für fischer Bolzenanker FAZ II 10/X R

Wie bei allen Montagen mit Dübelbefestigungen, ist das Bohren für die Stahlanker Voraussetzung. Bei den fischer Bolzenankern mit 10mm Nenndurchmesser, wird ein Bohrer benötigt, der sich einerseits zum Bohren in Beton eignet und andererseits im Durchmesser dem Dübeldurchmesser entspricht. Bohrungen sollten dabei immer äußerst präzise und behutsam ausgeführt werden. Hierbei ist entscheidend, dass die Bohrlöcher gerade zum Montageuntergrund ausgeführt werden, damit Unterlegscheibe und Schraubenmutter eine vollflächige Lastverteilung bewirken können. Auch die Tiefe der Bohrung ist zu berücksichtigen und variiert je nach gewähltem Schwerlastdübel. In den meisten Fällen genügt ein Bohrer mit 110mm Spirallänge. Bei den Schwerlastdübeln ab einer Größe von 10/50 und mehr, werden unter Umständen Hammerbohrer benötigt, dessen Spiralnutzlänge über 110mm hinaus geht, denn die Bohrlochtiefe bei der Durchsteckmontage und geringer Anbauteildicke, liegt hier bei 125mm und mehr. Konkrete Angaben zur Tiefe der Bohrung können in den Zusatzinformationen eingesehen werden. In den meisten Fällen, werden die Stahlanker jedoch nicht so weit in den Beton eingebracht, denn eine höhere Gesamtlänge zu wählen macht nur dann Sinn, wenn das Anbauteil eine höhere Stärke aufweist, die einen höheren Klemmbereich erfordert.

Um Risse oder Abplatzungen zu vermeiden, sind Abstände von mehr als 40mm zwischen einzelnen Befestigungspunkten, ebenso wie dessen Abstände zum Rand dringend einzuhalten. Der Randabstand bei Bolzenankern mit 10mm Durchmesser beträgt wengistens 45mm. Diese Abstände sind notwendig, weil durch das Festdrehen der Schraubenmutter sehr hohe Kräfte auf die Innenwände des Bohrlochs wirken. Diese treten auf, wenn der Konusbolzen in den Spreizclip eingezogen wird. Dieser verspreizt dabei, so dass eine sichere Verankerung des Schwerlastdübels in der Bohrung erfolgt. Bevor der Dübel jedoch in die Bohrung eingesetzt werden kann, muss das Bohrloch gründlich durch Ausblasen oder Aussaugen gereinigt werden. Dadurch wird sichergestellt, dass der Spreizclip einen dauerhaften Kraftschluss innerhalb der Bohrung erreicht, ohne dass sich zwischen dem Clip und der Bohrlochinnenwand Reste des Bohrmehls auf negativ die Haltbarkeit auswirken.

Die Bolzenanker erfordern eine effektive Verankerungstiefe von mindestens 40mm um die maximale Nutzlänge beanspruchen zu können. Die maximale Traglast der 10mm Stahlanker wird bei einer effektiven Verankerungstiefe von 60mm und mehr erreicht. Die nutzbare Gewindelänge hängt in beiden Fällen von der Dübellänge ab. Das Montagedrehmoment ist hingegen bei allen 10mm Bolzenankern des Typs FAZ II aus nichtrostendem Stahl identisch und beträgt 45Nm. Um die Montage fachgerecht auszuführen, sollte das Erreichen des Drehmoments mit einem Drehmomentschlüssel sichergestellt werden.

Einzellast eines 10mm Bolzenankers in gerissenem Beton

  • Zulässige Zuglast bei 40mm Verankerungstiefe: 4,1kN
  • Zulässige Zuglast bei 60mm Verankerungstiefe: 6,2kN
  • Zulässige Querlast bei 40mm Verankerungstiefe: 13,3kN
  • Zulässige Querlast bei 60mm Verankerungstiefe: 15,1kN

Einzellast eines 10mm Bolzenankers in ungerissenem Beton

  • Zulässige Zuglast bei 40mm Verankerungstiefe: 5,9kN
  • Zulässige Zuglast bei 60mm Verankerungstiefe: 9,5kN
  • Zulässige Querlast bei 40mm Verankerungstiefe: 15,1kN
  • Zulässige Querlast bei 60mm Verankerungstiefe: 15,1kN

HINWEIS: Die angegebenen Werte beziehen sich auf die Verwendung eines Einzeldübels in Normalbeton C20/C25. Um die Bemessung von Verankerungen mit Bolzenankern in Beton exakt zu ermitteln, stellt der Hersteller fischer das kostenlose Programm C-FIX zum Download bereit.

Anwendungsbeispiele für Ø 10mm Bolzenanker fischer FAZ II

Bolzenanker mit 10mm Durchmesser weisen schon bei minimaler Verankerung von 40mm enorme Zuglasten auf, die für die meisten Montageobjekte mehr als ausreichend ist. Für besonders schwere Lasten, lässt sich die Zuglast deutlich erhöhen, indem die Dübel mit einer effektiven Verankerungstiefe von 60mm und mehr im Beton verankert werden. Damit sind die Schwerlastdübel perfekt zur Montage von großen Kabeltrassen oder Lüftungsschächten geeignet. Als rostfreier Bolzenanker kann dieser auch zur vorschriftsmäßigen Montage von Balkongeländern aus Edelstahl als Absturzsicherung, ebenso wie zur Befestigung von Treppengeländern im Innen- wie Außen eingesetzt werden.

Ein weiteres Beispiel für die Nutzung der Stahlanker ist die Errichtung von Gartenhäusern und Geräteschuppen, bei denen die tragende Unterkonstruktion aus Holzbalken oder Stahl mit robusten Winkeln auf einem Betonfundament verankert wird und somit eine sichere Verbindung der Konstruktion mit dem Fundament herstellt. Das Gleiche gilt für die Montage von Terrassenüberdachungen, Markisen oder Carports. Hier sind die Schwerlastdübel zum einem geeignet, um die Pfosten im Fundament zu verankern, oder die Konstruktion wandseitig zu befestigen, sofern es sich beim Montageuntergrund um massiven Beton oder Stahlbeton handelt.

Zur Verankerung von Verblendmauerwerken in Beton, wie es Passivhäusern mit zweischaliger Außenwand häufig der Fall ist, werden ebenfalls Schwerlastdübel eingesetzt. Hier dienen die rostfreien Bolzenanker als sichere Möglichkeit, die Fassadenanker dauerhaft im Hintermauerwerk aus Beton zu montieren, um diese später mit Mauerziegel oder Klinker zu verblenden. Bei solchen Fassadenverkleidungen ist eine zuverlässige Verankerung enorm wichtig, denn sobald das Sichtmauerwerk die Befestigungen überdeckt, sind diese nicht mehr erreichbar und können bei Bedarf auch nicht weiter angezogen oder ausgetauscht werden.

Eine sichere und dauerhaft zuverlässige Verankerung ist auch erforderlich, wenn die Anker als Befestigungen in der Abstandsmontage mit Unterkonstruktionsprofilen zum Einsatz kommen. Zum Beispiel um Betonflächen mit optisch ansprechenden Fassadenplatten aus HPL oder Faserzement zu verkleiden. Solche tragenden Konstruktionen weisen je nach Werkstoff, Gesamtfläche und Materialstärke ein sehr hohes Gewicht auf. Die Bolzenanker fischer FAZ II in 10mm Nenndurchmesser sind aufgrund der ETA-Bewertung, sowie einer Vielzahl weiterer internationaler Zulassungen und Bewertungen die perfekte Wahl, wenn Fassadenunterkonstruktionen in Beton verankert werden müssen.

Zusatzinformation

Zusatzinformation

ArtikelnummerF-FAZ-10x00R
LieferzeitWird innerhalb von 2 - 3 Werktagen versendet
EAN/GTINKeine Angabe
MaterialRostfreier Stahl
GrößeNein
Länge DübelKeine Angabe
NutzlängeKeine Angabe
Verankerungstiefe (min)Keine Angabe
Verankerungstiefe (max)Keine Angabe
GewindeartMetrisches Gewinde
Ø GewindeM10
AusführungMit Schraubenmutter
Schlüsselweite17 mm
Ø BohrungKeine Angabe
BohrlochtiefeKeine Angabe
GewichtKeine Angabe
Bewertungen

Kundenmeinungen

Es sind noch keine Kundenmeinungen vorhanden

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung
Datenblatt

Produkt teilen? Danke schön!

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein