Laserteile aus Acrylglas (PMMA) online konfigurieren

Acrylglas gelasert

Laserteile aus Acrylglas lassen sich auf vielfältige Weise einsetzen und darüber hinaus sehr einfach über unseren Laser-Konfigurator online erstellen. Von Firmenschildern, optional mit abgerundeten Ecken oder Lochbohrungen, über Kreise, Dreiecke oder komplexe Vielecke, bis hin zu dekorativen Gravuren, bleibt mit unseren CO2-Laseranlagen kaum ein Wunsch unerfüllt.

Ihre Vorteile unserer Laserteile aus Acrylglas:

  1. Die Kanten der Laserzuschnitte sind nicht sägerauh sondern glatt und bei transparentem PMMA klar, transparent
  2. Acrylglas in transparent oder opal kann mit unseren CO2-Lasern in jede beliebige Form geschnitten werden
  3. Auf Anfrage sind auch Gravuren möglich, für effektvolle Schilder und Deko-Elemente z.B. aus transparentem Acrylglas

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge

Acrylglas im Laserzuschnitt

Konfigurieren Sie Ihre individuellen Acrylglas-Laserteile mit wenigen Klicks online mit unserem praktischen Laserteil-Konfigurator.

Was ist Acrylglas?

Acrylglas, oder genauer PolyMethylMethAcrylat (abgekürzt PMMA) wird im Volksmund oftmals als Plexiglas® bezeichnet. Das ist aber so nicht ganz richtig, denn Plexiglas® ist lediglich ein eingetragener Markenname für Acrylglas der Röhm GmbH (früher Evonik Röhm GmbH) und es gibt unzählige weitere Hersteller, die alle Ihre eigenen Bezeichnungen für ein und denselben Kunststoff führen. Beim PMMA handelt es sich um einen thermoplastischen Kunststoff, der in seiner natürlichen Form farblos, transparent ist. Durch Zugabe von Pigmenten beschränkt sich die Bandbreite von Acrylglas jedoch nicht nur auf glasklare Platten. Acrylglas gibt es in nahezu allen erdenklichen Farben. So gibt es rote, grüne oder blaue Platten mit einer hohen Lichtdurchlässigkeit in transparenter Ausführung, aber auch in opaler Ausführung, was bedeutet, dass die Platten zwar noch Licht durch lassen, aber nicht hindurchgesehen werden kann. Darüber hinaus sind auch Acrylglasplatten in opaker (blickdicht und lichtundurchlässig) Ausführung in nahezu allen Farben des Farbspektrums auf dem Markt erhältlich.

Ob klar transparent, eingefärbt, opal oder lichtundurchlässig - die wesentlichen Eigenschaften von Acrylglas bleiben erhalten. Eine der wichtigsten Eigenschaften von Acrylglas ist wohl die UV-Beständigkeit, die es ermöglicht, die Platten sowohl im Innen- als auch im Außenbereich zu verwenden, ohne dass die Platten mit der Zeit trüb werden, die Farben ausbleichen oder vergilben. Darüber hinaus verfügen Acrylglasplatten über eine hohe Oberflächenhärte und sind somit verhältnismäßig unempfindlich gegen Verkratzen. Es gibt sogar Acrylglasplatten mit speziellen Oberflächenbeschichtungen, die eine noch bessere Widerstandsfähigkeit gegen Kratzer aufweisen. Allerdings ist Acrylglas ein recht spröder Kunststoff, so dass dieser bei harten Stößen durchaus brechen kann. Auch ist Acrylglas empfindlich beim Kontakt mit Alkoholen wie zum Beispiel Ethanol und darf mit alkoholhaltigen Reinigern nicht gereinigt werden, da dies zu Spannungsrissen bis hin zu Bruch der Platte führen kann.

Welche Vorteile bietet das Lasern von Acrylglas?

Zuschnitte auf einer Plattensäge für den liegenden Zuschnitt beschränken sich auf rechtwinklige Formate. Das Laserschneiden von Acrylglas hingegen, bietet maximale Flexibilität in Bezug auf die Formgebung und so sind auch abgerundete Ecken, Kreise, Dreiecke oder eine ganz individuelle Form aus Acrylglas möglich. Darüber hinaus ist beim Laserscheiden auch das Platzieren von Lochbohrungen, z.B. für Edelstahl-Wandhalterungen, ohne großen Mehraufwand bis auf den Zehntel-Millimeter genau möglich.

Ein weiterer Vorteil, der sich insbesondere bei transparentem Acrylglas positiv bemerkbar macht, ist die Schnittkante, die beim Schneiden mit einem Laser glasklar, transparent ist. Werden Acrylglasplatten mit einer Säge zugeschnitten, ist eine sägerauhe Schnittkante, verursacht durch das Sägeblatt, nicht zu verhindern, so dass diese trüb erscheint.

HINWEIS: Gelaserte Acrylglasplatten, unabhängig von Ihrer Stärke, Farbe oder Ausführung, können nicht mit lösemittelhaltigen Klebstoffen verklebt werden, weil dies Spannungsrisse an der Laserschnittkante hervorruft.

Lieferprogramm für Laserteile aus Acrylglas von S-Polytec

Unsere modernen CO2-Laseranlagen in geschlossener Bauweise ermöglichen uns Laserzuschnitte aus Acrylglas bis maximal 10mm Stärke. Die Maximalen Abmessungen des Laserbetts betragen 1600mm x 1000mm. Sind größere Formate gewünscht, ist das Laserschneiden unserer Acrylglasplatten nicht mehr möglich, so dass wir bei individuellen Formen auf unseren Frässervice verweisen müssen.

Unser Standardlieferprogramm für gelaserte Acrylglasplatten

  1. Laserteile aus transparentem Acrylglas bis maximal 1500mm Länge x 990mm Breite und 2mm - 10mm Stärke
  2. Laserteile aus Acrylglas in opaler Ausführungen bis maximal 1500mm Länge x 990mm Breite in 5mm Stärke

Auf Anfrage bieten wir außerdem:

  1. Laserteile aus Acrylglas in beliebigen Formen gemäß Konstruktionszeichnung
  2. Lasergravuren auf transparentem oder opalem Acrylglas
  3. Laserteile aus farbigen transparenten Acrylglasplatten
  4. und vieles mehr

Einsatzgebiete für Laserteile aus Acrylglas

Die typischen Einsatzgebiete von Acrylglas sind aufgrund der Materialeigenschaften extrem vielfältig. Es gibt kaum einen Industriezweig in dem Acrylglas nicht eingesetzt wird. In den meisten Fällen sind herkömmlich Zuschnitte völlig ausreichend, da diese in weiteren Schritten durch die Unternehmen verarbeitet werden. In der Automobilindustrie werden durch thermische Verformung beispielsweise Gehäuse für Scheinwerfer oder Blinkleuchten hergestellt. Ebenfalls im Automotive-Sektor kommen gelaserte Acrylglasscheiben nicht selten als Instrumenten-Abdeckung oder kratzunempfindliche Displayscheiben zum Einsatz. Im Maschinenbau werden Acrylglasplatten als Sichtfenster oder durchsichtige Maschinenabdeckungen eingesetzt. Aber auch in der Lichttechnik lassen sich mit Acrylglas, insbesondere mit gelaserten Acrylglas indirekte Beleuchtungen, Leuchtenelemente und Abdeckungen, sowie Leuchtdisplays aus opalem Acrylglas herstellen, ohne auf eine Rechteckform beschränkt zu sein.

Typische Beispiele für den Einsatz von Laserteilen aus Acrylglas

  1. Hinweisschilder für Notbeleuchtungen aus transparentem Acrylglas mit Lasergravur
  2. Firmenschilder und Türschilder aus transparente, opalem oder farbigem Acrylglas
  3. Indirekt beleuchtete Einlegeböden aus transparentem Acrylglas für Vitrinen und Schränke
  4. Dekorationsartikel & Leuchtenelemente in individueller Form aus Acrylglas
  5. Großflächige Leuchtreklamen in beliebiger Form sind mit gelasertem Acrylglas leicht umsetzbar
  6. und viele weitere

Reinigung von Laserteilen aus Acrylglas

Laserteile aus Acrylglas lassen sich einfach mit herkömmlichen Seifenwasser und einem weichen Tuch reinigen um Verschmutzungen oder Staub auf den Oberflächen zu entfernen. Scharfe Reiniger oder alkoholhaltige Reinigungsmittel sind dagegen ungeeignet und können den gelaserten Zuschnitten schaden.

Recycling von Laserteilen aus Acrylglas

Acrylglas lässt sich ausgezeichnet recyceln und kann, sortenreine Trennung vorausgesetzt, problemlos zu Regeneraten und Produkten aus Recyclingmaterial verarbeitet werden. Die Entsorgung in privaten Haushalten kann problemlos über den Wertstoffsacke bzw. die Wertstofftonne erfolgen.