Heißluft-Gebläse und Heißluft-Schweißgeräte von STEINEL® online kaufen

Wir bieten Ihnen hochwertige Heißluftgeräte von STEINEL® in diversen Ausführungen, sowie passendes Zubehör zu günstigen Preisen. Die Profi-Geräte sind nicht nur ideal zum Kunststoffschweißen, sondern für viele weitere Anwendungsgebiete perfekt geeignet.

Ihre Vorteile mit Heißluftgebläsen bei S-Polytec

  1. Wir führen ausschließlich Profi-Gebläse der STEINEL® Professional-Line für höchste Ansprüche
  2. Passend zu den Heißluftgeräten führen wir umfangreiches Zubehör zu günstigen Konditionen
  3. Alle Heißluftgebläse werden im Transportkoffer mit ausreichend Platz für Zubehör ausgeliefert
  4. Bei allen angebotenen Geräten sind die Temperatur und die Luftmenge einstellbar

Heißluftgeräte von STEINEL® - Beste Qualität ✓ Leistungsstark ✓

Heißluftgeräte zum Kunststoffschweißen und Warmformen

Das Kunststoffschweißen gehört zu den gängigen Methoden, um thermoplastische Kunststoffe dauerhaft und sicher miteinander zu verbinden. Dabei werden die Fügeteile mit einem passenden Schweißdraht und einem entsprechenden Schweißgerät miteinander verschweißt. Durch ein Heißluft-Schweißgerät mit einem entsprechenden Aufsatz werden sowohl die Kanten der zu schweißenden Kunststoffteile, als auch der Schweißdraht punktegenau auf die gewünschte Temperatur erhitzt, so dass diese miteinander verschmelzen. Durch das Kunststoffschweißen entsteht jedoch nicht nur eine feste und dichte Verbindung von Kunststoffplatten. Diese Fügemehtode wirkt sich auch nicht auch nicht nachteilig auf die grundsätzlichen Eigenschaften des Kunststoffs aus. Wichtig beim Schweißen von Kunststoffen ist jedoch, dass die richtige Schweißtemperatur gewählt wird. Diese kann bei hochwertigen Heißluftschweißgeräten in der Regel sehr präzise eingestellt werden, um ein perfektes Schweißresultat zu erzielen.

Wir haben uns ganz bewusst für die Marke STEINEL® entschieden, denn mit seinen Heißluftgeräten bietet der Hersteller nicht nur ein herausragendes Preis-Leistungs-Verhältnis, sondern ist mehr als 30 Jahren Erfahrung nicht umsonst Marktführer in der Heißluft-Technik. Darüber hinaus werden alle Heißluftgeräte von STEINEL® in Deutschland entwickelt und in der EU hergestellt. Das spiegelt vor allem den hohen Qualitätsstandard der Produkte wieder, der bei Produktionen Made in China oftmals kaum eingehalten wird. Gerade bei den Geräten der STEINEL® Professional-Line steht die Marke STEINEL® für allerhöchste Ansprüche durch gewerbliche Anwender aus allen Industriezweigen. Die Produktpalette reicht dabei von hochwertigen Pistolengebläsen mit Netzanschluss, über akkubetriebene Geräte, bis hin zu Stabgeräten für intensive Beanspruchung durch Handwerk und Industrie.

TIPP: In unserem Onlineshop bieten wir auch passende Aufsatz-Düsen und Schweißdrähte zum Kunststoffschweißen ab einem Meter.

Heißluft-Schweißgeräte für höchste Ansprüche

Bei den Heißluftgeräten, die wir in unserem Onlineshop anbieten, muss Grundsätzlich zwischen den baustellentauglichen Stabgebläsen für den professionellen Einsatz und dem Heißluftgebläse in Pistolenform unterschieden werden. Während sich die Stabgeräte in erster Linie für den dauerhaften Gebrauch z.B. zum Kunststoffschweißen im gewerblichen Bereich eignen, ist das preisgünstigere Heißluftgerät in Pistolenform nur bedingt für das Verschweißen von Kunststoffen zu empfehlen. Kleinere Schweißnähte oder Ausbesserungen können jedoch problemlos auch mit dem einfachen Heißluftgerät ausgeführt werden.

Aus diesem Grund unterscheiden wir die beiden Bauformen auch in Heißluft-Schweißgeräte und Heißluft-Gebläse.

Bei allen Geräten handelt es sich jedoch um die hochwertige STEINEL® Professional-Line, die in keinerlei Weise mit günstigen Heißluft-Geräten z.B. aus einem Baummarkt verglichen werden können. Die Professional-Line richtet sich an Handwerker und Gewerbetreibende, oder jene die höchste Ansprüche an Lebensdauer und Qualität eines Werkezugs stellen. Dabei unterscheiden sich die Profi-Geräte nicht nur in der Gehäusefarbe (die einfachen Steinel aus dem Baumarkt haben ein blaues Gehäuse), sondern auch bei wichtigen Merkmalen wie der hochwertigen handgewickelten Keramikheizung, der hohen Luftdurchflussmenge oder dem integrierten Feinstaubfilter. Auch der einstellbare Temperaturbereich, der je nach Modell zwischen 50°C - 700°C oder 80°C - 630°C reicht, ist bei den meisten handelsüblichen Heißluftpistolen nicht gegeben. In der Regel haben diese einfachen Geräte nur zwei, maximal drei Stufen mit Temperaturen zwischen 300°C und 500°C. Damit ist das Verschweißen von vielen Kunststoffen kaum möglich, ohne ein Verbrennen der Oberflächen zu bewirken.

Je nach Ausführung und Modell, beträgt die Lebensdauer des Motors bis zu sagenhaften 10.000 Stunden. Die handgewickelte Keramikheizung lässt sich bei Bedarf leicht ersetzen und beträgt selbst bei unserem preiswertesten Modell in Pistolenform schon 600 Stunden. Bei den baustellentauglichen Stabgebläsen liegt die Lebensdauer der Heizung sogar bei enormen 800 Stunden. Auch hier haben die meisten einfachen Modelle aus dem Handel das Nachsehen.

Unabhängig von der Art der Verwendung ist jedoch darauf zu achten, dass die Heißluft-Schweißgeräte in Stabform und das Heißluft-Gebläse über unterschiedliche Aufnahmen für Heißluft-Düsen verfügen. Bei den Stabgeräten in unserem Shop können ausschließlich Profi-Düsen verwendet werden, die aufgesteckt und verschraubt werden. Die Heißluftpistole hingegen verfügt über eine Aufnahme für steckbare Düsen, die lediglich aufgesteckt werden. Diese Düsen unterscheiden sich nicht nur in der Art der Befestigung, sondern auch im Durchmesser der Aufnahme.

  • Unsere Schweißgeräte von STEINEL® zeichnen sich durch eine sehr hohe Lebensdauer aus
  • Für maximale Sicherheit sind alle unsere Schweißgeräte mit einer Thermosicherung ausgestattet
  • Die Lebensdauer der Heizung beträgt bei unseren STEINEL® Schweißgeräten min. 800 Stunden
  • Die hochwertige Keramikheizung ist handgewickelt und kann leicht ausgetauscht werden
  • Bei allen Heißluftgebläsen die wir im Shop anbieten ist die Temperatur einstellbar
  • Alle Heißluftgeräte im Shop verfügen über eine Einstellmöglichkeit der Luftmenge

HINWEIS: STEINEL® bietet nicht nur einen ausgezeichneten Kundenservice, sondern auch einen 48 Stunden Reparaturservice für die Heißluft-Schweißgeräte der Professional-Serie.

Welches Heißluft-Gebläse ist das richtige?

Heißluftgebläse sind extrem vielseitig in Ihrer Verwendbarkeit. Während einfache Heißluftföhns aus dem Baumarkt kaum zu mehr geeignet sind, als den Grill schnell aufzuheizen oder um mal das ein oder andere Kabel zu schrumpfen oder Aufkleber von empfindlichen Oberflächen abzulösen, können hochwertige Heißluft-Geräte auch über einen längeren Zeitraum verwendet werden, ohne dass diese thermisch zu sehr beansprucht werden. Je nach Modell und Ausführung, muss jedoch zwischen den möglichen Einsatzgebieten unterschieden werden, denn auch professionelle Geräte variieren deutlich in Bezug auf Leistung, Temperatur und Lebensdauer. Dabei kommt es nicht nur auf die Bauform an. Je nach Anwendungsgebiet und Intensität der Nutzung, spielen auch die technischen Merkmale und Einstellmöglichkeiten eine große Rolle.

Heißluftgebläse in Pistolenform

Als Einstieg in die Profi-Klasse, verfügt auch das Heißluftgerät in Pistolenform über ein schlagfestes Gehäuse aus ABS Kunststoff und ein Ausblasrohr aus rostfreiem Edelstahl. Wie bei allen Schweißgeräten der STEINEL® Professional-Line, erfolgt die Erhitzung der Luft über eine handgewickelte, langlebige Keramikheizung, bei der die Luft auf die eingestellte Temperatur erwärmt und durch das Ausblasrohr geleitet wird. Das geringe Gewicht, kombiniert mit dem optimierten Schwerpunkt und dem ergonomischen Gehäuse, ermöglicht dabei eine müheloses Arbeiten.

Pistolen-Gebläse sind in den verschiedensten Ausführungen mit unterschiedlichen Leistungen erhältlich, finden jedoch in der Industrie und im Handwerk meist wenig Verwendung. Lediglich Gewerke, die nur gelegentlich auf die Nutzung von Heißluftgeräten angewiesen sind, erfreuen sich an der einfachen Handhabung, während die Zweige, die intensiver mit Heißluftgeräten arbeiten, eher auf Stabgeräte zurückgreifen. Aus diesem Grund bieten wir in unserem Onlineshop auch nur ein Einsteiger-Gerät an, dass jedoch durchaus mit seinen Leistungsmerkmalen und Funktionen überzeugen kann und den Anforderungen eines anspruchsvollen Heimwerkers vollends gerecht wird.

    Anwendungsbeispiele für einen Heißluftföhn in Pistolenform
  • Schrumpfen von Kabelenden, Kabelbäumen, beschädigten Kabelisolierungen oder Lötstellen
  • Ausführung von Folierungen, Fahrzeugbeschriftungen oder Umleimungen von Dekoroberflächen
  • Entfernen von nahezu allen Farben und Lacken auf Öl- oder Lösemittelbasis auf Holzoberflächen
  • Weichlöten von Kupferrohren oder Entlöten von Rohren und elektronischen Platinen-Bauteilen
  • Reparaturen von Rissen in Kunststoffen wie z.B. Stoßstangen, Surfbretter oder Bodenbelägen
  • Ausbesserungen und Reparaturen von kleinen Schweißnähten bei thermoplastischen Kunststoffen
  • Einfaches Ablösen von Aufklebern, Fahrzeugbeschriftungen und Modellkennzeichnungen am PKW
  • und viele weitere

HINWEIS: Die Heißluftpistole wird im praktischen Transportkoffer inklusive Zubehör geliefert.

Heißluftschweißgeräte in Stabform

Heißluftschweißgeräte zählen ebenfalls zu den Heißluftgebläsen und eignen sich daher auch für alle Anwendungsgebiete, für die die einfacheren Heißluftföne verwendet werden können. Da es sich bei den Heißluftschweißgeräten in Stab Form jedoch um Profi-Geräte für den Dauergebrauch handelt, können diese auch bedenkenlos im gewerblichen Bereich eingesetzt werden. Die besondere Bauform eines Stabgebläses wirkt sich dabei nicht zuletzt auf eine angenehme Haltung mit optimiertem Schwerpunkt aus, sondern ermöglicht durch die flachere Bauweise auch ein besseres Arbeiten beim Verschweißen von Planen, Bodenbelägen oder beim Kunststoffschweißen mit einem Schnellschweißschuh.

Bei unseren Stabgebläsen von STEINEL® handelt es sich um die beiden Top-Modelle, die sich nicht nur in Bezug auf die Lebensdauer als unschlagbar erweisen. Als professionelle Heißluftgebläse, die sich an Industrie, Handwerk und ambitioniertem Heimwerker richten, stehen Qualität und Funktionalität der Geräte an vorderster Stelle. Beide Stabgeräte in unserem Onlineshop sind baustellentauglich und verfügen über die Möglichkeit, das Netzkabel sehr einfach auszutauschen, zum Beispiel um das 3 Meter lange Kabel gegen ein längeres zu ersetzen. Außerdem sind beide Gebläse mit einer Thermosicherung und einem austauschbaren Feinstaubfilter ausgestattet. Wie es sich für professionelle Heißluftgebläse gehört, verfügen die Stabgeräte über eine Aufnahme für schraubbare Profi-Düsen, die wir in unserem Onlineshop ebenfalls zu sehr günstigen Preisen anbieten.

Die Heizleistung der handgewickelten Keramik-Heizung ist je nach Modell in 9 Stufen oder auch stufenlos regelbar und reicht beim Top-Modell HG 2620 E von 50°C - 700°C. Auch die Luftmenge des leistungsstarken Motors ist bei beiden Modellen regulierbar. Damit eignen sich die Stabgeräte für unzählige Anwendungen, die weit über den Verwendungsmöglichkeiten eines Heißluftgebläses in Pistolenform hinaus reichen.

    Anwendungsbeispiele für Heißluft-Schweißgeräte in Handwerk & Industrie
  • Industrielle Fertigung von Behältern aus Kunststoff Schweißen mit Schweißdrähten und Stäben
  • Reparaturen und Herstellung von Planen für LKW-Aufbauten oder Anhänger durch Überlappschweißen
  • Warmformen von thermoplastischen Kunststoffplatten, Kunststoffvollstäben und Kunststoffrohren
  • Sicheres Verschweißen von Kunststoffrohren im Anlagebau, Apparatebau oder Rohrleitungsbau
  • Verschweißen von thermoplastischen Dachbahnen zur sicheren Abdichtung von Dächern und Fundamenten
  • Verschweißen von Bodenbelägen und Sockelleisten aus Kunststoff wie z.B. Linoleum, oder Vinyl
  • Industrielles Schrumpfen von Kabeln, Mauerdurchführungen oder Kabelbäumen in Fahrzeugen
  • Anpassungen von Prothesen, Brillengestellen oder Formteilen aus thermoplastischen Kunststoffen
  • Glätten von Lederoberflächen z.B. bei Möbel-Polstereien oder in der Fahrzeugsattlerei
  • und viele weitere

HINWEIS: Die Stabgeräte werden im Transportkoffer ausgeliefert, der ausreichend Platz für weiteres Zubehör bietet.

Welcher Aufsatz ist der richtige?

Heißluftgebläse können zwar auch komplett ohne Aufsatz eingesetzt werden, zum Beispiel um die Holzkohle beim Grillen sehr schnell anzuheizen, oder auch um Lederoberflächen zu glätten. Auch beim Folieren von Fahrzeugen, dem sogenannten Car-Wrapping, kommt der Folierer in der Regel sehr gut ohne einen Aufsatz aus. Dennoch kann es je nach Anwendungsgebiet sehr sinnvoll sein, eine passende Düse zu verwenden, denn dies kann nicht nur die Arbeit erleichtern und die Effizienz steigern, sondern sich auch effektiv auf die Qualität der durchzuführenden Arbeiten auswirken.

Die Vielzahl der Düsen kann jedoch schnell für Verwirrung sorgen, so dass wir die gängigsten Aufsätze in Ihrer Wirkung und möglichen Einsatzgebieten erläutern wollen.

Standard-Runddüse

Die Runddüse mit einem Durchmesser von 5mm oder auch 10mm ist der perfekte Aufsatz, wenn eine punktuelle Erwärmung gefordert ist. Die leicht angewinkelte Düse, ermöglicht dabei ein zielgerichtetes Arbeiten, ohne die Sicht durch das Heißluftschweißgerät oder die Hand zu behindern. Außerdem trägt der leichte Winkel zu einer deutlich verbesserten Ergonomie bei, denn das Schweißgerät kann auch bei einer natürlichen Handhaltung sehr einfach und punktgenau geführt werden. Für maximale Sicherheit im Umgang mit den Heißluftgeräten der Profi-Serie, werden diese auf die Aufnahme aufgesteckt und mit einer Schraube fest fixiert. Für Heißluftgeräte mit einer Aufnahme für Steckbare Düsen, ist die schraubbare Runddüse nicht geeignet.

Reduzierdüse

Reduzierdüsen sind in unterschiedlichen End-Durchmessern erhältlich und eigenen sich für die preiswerteren Heißluftgeräte mit Aufnahme für steckbare Düsen. Diese Düsen werden nicht nur für die punktuelle Erwärmung eingesetzt, sondern dienen auch als Aufnahme für weitere Düsen, bei denen der Durchmesser geringer ist, als die Aufnahme des Heißluftgeräts. Welche Reduzierdüse für welchen Aufsatz benötigt wird, richtet sich immer nach dem Durchmesser der Düse, die auf die Reduzierdüse aufgesteckt werden soll. Im Gegensatz zu den Runddüsen für professionelle Heißluft-Schweißgeräte gibt es Reduzierdüsen nur in gerader Ausführung. Da diese jedoch vorwiegend bei Geräten in Pistolenform verwendet werden, stellt die gerade Bauweise keinen ergonomischen Nachteil dar.

Reduzierdüsen sind nur als steckbare Variante erhältlich und eigenen sich somit nicht für Heißluft-Schweißgeräte mit einer Aufnahme für schraubbare Profi-Düsen.

Schnellschweißschuh

Der Schnellschweißschuh ist der ideale Aufsatz zum Kunststoffschweißen, denn dieser Aufsatz ermöglicht nicht nur eine punktuelle Erwärmung, wie es beim Kunststoffschweißen sinnvoll ist, sondern verfügt auch über eine separate Zuführung der Schweißdrähte. Diese werden an der Spitze der Schweißdüse punktgenau erwärmt. Dadurch schmelzen die Schweißdrähte und Kanten der Fügeteile direkt an der Schweißnaht. Das wirkt sich nicht nur auf eine deutlich präzisere Schweißnaht aus, sondern hat auch den Vorteil, dass der Schweißdraht automatisch nachgeführt wird.

Schnellschweißschuhe sind in unterschiedlichen Varianten erhältlich. Unterschieden wird dabei nicht beim Luftschlitz, der als schmale und breite Ausführung erhältlich ist, sondern auch beim Durchmesser der Schweißdrahtzuführung. Hier zählen die Durchmesser 3mm, 4mm und 5mm zu den gängigen Varianten bei der Schweißdrahtzuführung. Bei den Heißluft-Schweißgeräten mit Aufnahme für schraubbare Profi-Düsen wird für die Nutzung des Schnellschweißschuhs eine Runddüse mit 5mm Durchmesser benötigt. Bei den steckbaren Düsen ist stattdessen eine Reduzierdüse mit 9mm Durchmesser erforderlich. Allerdings muss hierfür auch der entsprechende Schnellschweißschuh als aufsteckbare Variante verwendet werden.

Flachdüse

Flachdüsen, die auch sehr häufig als Schlitzdüsen bezeichnet werden, bewirken, dass der Luftstrom verbreitert wird. Durch die enge, breitere Öffnung des Luftschlitzes, ist so ein zielgenaues erwärmen von Flächen möglich. Bei den professionellen Stabgeräten, werden üblicherweise abgewinkelte Flachdüsen verwendet. Der Winkel wirkt sich dabei nicht auf den Luftstrom aus, sondern soll durch die natürliche Haltung der Hand, lediglich das Arbeiten erleichtern. Bei Heißluftgebläsen in Pistolenform werden in der Regel steckbare Flachdüsen eingesetzt, die nicht abgewinkelt sind.

Durch die Möglichkeit, einen Werkstoff flächig und dennoch präzise zu erwärmen zu können, eignen sich Flachdüsen für eine Vielzahl von Anwendungen. Das Abkanten von Kunststoffplatten durch Warmformen lässt sich bei kleineren Formaten sehr gut mit einer Flachdüse umsetzen. Darüber hinaus eigenen sich Flachdüsen auch ausgezeichnet um alte Bodenbeläge aus PVC oder Vinyl zu entfernen oder um Lacke und Farben bei sehr hohen Temperaturen zu entfernen. Zu den besonderen Bauformen zählen Flachdüsen, dessen Oberseite mit Löchern versehen ist. Diese finden vor allem bei überlappendem Schweißen von Bodenbelägen und Teichfolien oder zur Ausbesserung von Planen an LKW, Gerüstbannern oder winterfesten Vorzelten von Wohnwangen und Wohnmobilen Verwendung.

Reflektordüse

Reflektordüsen sind ebenfalls als aufsteckbare und schraubbare Ausführung verfügbar und eignen sich vor allem dann, wenn ein Werkstück rundherum erwärmt werden soll. Reflektordüsen sind dabei nicht nur mit runden Reflektoren in verschiedenen Breiten, sondern auch als sogenannte Schalenrefektoren in rechteckiger Version erhältlich. Reflektordüsen sind ideal geeignet zum Verarbeiten von Schrumpfschläuchen zum Beispiel zur sicheren Isolierung von Kabeln. Auch das Warmformen von Kunststoffrohren und Vollstäben aus Kunststoff, lässt sich am ehesten mit einer Reflektordüse bewerkstelligen. Für das Verlöten von Kupferrohren, werden die umlaufenden Heißluft-Düsen mit Reflektor ebenfalls sehr häufig eingesetzt.

Siebreflektordüse

Siebreflektordüsen sind vergleichbar mit den bereits genannten Reflektordüsen, haben jedoch den entscheidenden Vorteil, dass der Luftstrom durch die vielen kleinen Löcher deutlich optimiert wird. Dadurch wird nicht nur beim Schrumpfen von Kabeln ein perfektes Ergebnis erzielt, sondern eignet sich auch sehr gut zur Kantenerwärmung um Formteile miteinander zu verbinden. Der optimierte Luftstrom, der durch den siebartigen Aufbau gleichmäßig auf den kompletten Reflektor verteilt wird, wirkt sich auch besonders positiv beim Glätten von Schnittkanten bei thermoplastischen Kunststoffen aus.

Siebreflektordüsen sind ebenfalls als schraubbare Profi-Düsen, sowie als steckbare Variante für die preiswerteren Heißluftgebläse erhältlich.

HINWEIS: Alle unsere schraubbaren Profi-Düsen eignen sich auch für die professionellen Heißluftschweißgeräte vieler weiterer namhafter Hersteller (z.B. Leister, Weldy, etc) .

Pflege und Reinigung der Schweißgeräte

Für den Fall, dass das Schweißgerät gereinigt werden soll, um oberflächigen Schmutz und Staub zu entfernen, können Sie das Gerät nach dem Abkühlen mit einem feuchten (nicht nassen), weichen Tuch reinigen. Dabei sollte dringend darauf geachtet werden, dass der Netzstecker gezogen ist. Verwenden Sie keine Reiniger auf Lösemittelbasis, denn das schlagfeste, robuste Kunststoffgehäuse aus ABS kann durch Lösemittel angegriffen werden. Wir empfehlen stattdessen lediglich etwas warmes Wasser und bei Bedarf herkömmlichen Haushaltsreiniger. Die Düsen lassen sich am besten reinigen, in dem diese mit dem Heißluftgebläse bei sehr hoher Temperatur erhitzt werden. Durch den Effekt der Pyrolyse, können Verschmutzungen nach dem Abkühlen der Düse in der Regel sehr leicht abgebürstet werden.

Durch das Erhitzen können sowohl die Düsen als auch das Ausblasrohr aus Edelstahl, welches als Aufnahme für die Düsen dient, des Heißluftgebläses anlaufen. Solche Anlassfarben die von Weißgelb über rötliche Töne bis zu Blaugrau reichen, sind irisierende bunte Verfärbungen des Metalls, die je nach Temperatur und Dauer der Erhitzung entstehen. Das Anlaufen ist jedoch nicht auf eine geringe Qualität zurückzuführen und wirkt sich auch nicht auf die Funktionalität der Düse oder des Heißluftgebläses aus. Wenn ein Metall durch Hitzeeinwirkung angelaufen ist, lässt sich die Verfärbung durch Reinigen nicht entfernen.

Erstklassiger Support - ohne Wenn und Aber

Sollte wider Erwarten mal etwas nicht so funktionieren, wie man es von den hochwertigen Heißluftgebläsen von STEINEL® gewohnt ist, bietet der Hersteller einen erstklassigen Kundenservice. Für die Geräte der Professional-Serie bietet STEINEL® einen 48 Stunden Reparaturservice, sowie eine Nachkauf-Garantie auf Ersatzteile.