Renovierung der neuen Produktionshalle - Part I

Renovierung der neuen Produktionshalle - Part I

Große Halle, große Pläne, großer Einsatz. Verfolgen Sie den aufwendigen Prozess der Renovierung unserer enormen Produktions- und Lagerfläche und erfahren Sie was wir vor uns haben, um Ihnen in Zukunft noch mehr bieten zu können.

Die Renovierungsarbeiten unserer neuen großflächigen Produktions- und Lagerhalle im Gewerbegebiet im Hammereisen in Kranenburg sind in vollem Gange. Die Fortschritte sind mittlerweile deutlich erkennbar und der Einzug unserer hochmodernen Maschinen, der eingelagerten Produkte und der restlichen Abteilungen rückt immer näher. Was wir bisher geschafft haben und was noch geplant ist, erfahren Sie in diesem Blogbeitrag.

Wir renovieren unsere neue Produktionshalle in Kranenburg

Die Renovierung unserer riesigen Produktions- und Lagerfläche am neuen Standort im Gewerbegebiet im Hammereisen in Kranenburg läuft auf Hochtouren, denn gut renoviert ist halb eingezogen. In einigen Wochen ist die Ankunft unserer Produktion geplant. Dafür müssen sämtliche Maschinen, wie CNC-Portalfräsen, CNC-Plattensägen und hochmoderne CO²-Laserschneider fachmännisch und mit größter Sorgfalt auf große LKWs verladen und damit nach Kranenburg transportiert werden. Auch sämtliche eingelagerte Kunststoffplatten und Kleinmaterialien, wie Schrauben, Nieten und Klebstoffe müssen am alten Standort verpackt und zum neuen Firmengelände befördert werden.

Damit die Produktion parallel zum Umzug flüssig weiterlaufen kann, bereiten wir die neuen Räumlichkeiten perfekt vor. Somit soll ein reibungsloser Ablauf gewährleistet werden, wenn die Maschinen und Produkte ankommen. Diese müssen nämlich nach dem Transport möglichst schnell eingelagert, platziert und in Betrieb genommen werden. Zu den Vorbereitungen gehören neben der Reinigung und Instandsetzung der Halle, des Magazins und den Nebenräumen auch die Erfüllung grundlegender Richtlinien, wie beispielsweise die strengen Anforderungen an den Brandschutz. Darüber hinaus befindet sich auf dem hinteren Teil des Geländes eine große freie Fläche, die Möglichkeiten für erweiterte Lagerkapazitäten bietet. Da die Pflasterfläche zur Zeit jedoch eher an eine turbulente Offroad-Rennstrecke erinnert, haben wir auch dort noch einiges zu tun. Es bleibt also arbeitsreich und spannend...

Aus staubig wird strahlend

Da unsere Produktionshalle zur Zeit noch leer ist, bietet sich die optimale Möglichkeit um alles auf Hochglanz zu bringen.

Unser neues Firmengelände wurde zuvor von einer Werkzeughärterei betrieben. Dabei hat sich über die Jahre eine zentimeterdicke Metallstaubschicht gebildet, die sich auf sämtlichen Oberflächen und Wänden angesammelt hat. Wir haben keine Mühen gescheut und uns daran gemacht alles auf Hochglanz zu polieren, damit unsere Produktion einen frischen Neustart hat und sich keine unerwünschten Schmutzpartikel auf unseren hochwertigen Kunststoffplatten und Maschinen ablagern können. Somit gewährleisten wir auch in Zukunft eine optimale Qualität unserer Produkte und Dienstleistungen.

Begonnen hat das Großprojekt mit der Demontage von nicht benötigten Installationen und Schalttafeln. Zudem wurden die riesigen, schweren Trennwände aus der enormen Halle entfernt, um eine noch weitläufigere Produktions- und Lagerfläche zu erhalten. Für ein möglichst effektives Vorgehen wurde dann beschlossen, dass wir uns von oben nach unten vorarbeiten. So wurde kurzer Hand eine Hubarbeitsbühne angeschafft, denn die Deckenhöhe beträgt ca. 12 Meter. Somit wären wir auch schon bei dem Thema Höhenangst, denn viele der geplanten Arbeiten befinden sich in schwindelerregender Höhe.

Zuerst wurden die mehreren hundert Meter langen Leuchtbänder mit einem Staubsauger von der dicken Staubschicht befreit und anschließend von Hand abgewaschen. Im Zuge dessen wurden die alten Leuchtstoffröhren gegen energiesparende LED-Röhren ausgewechselt. Dabei handelte es sich um circa 300 Röhren, nur um einen kleinen Eindruck der Ausmaße zu gewähren. Da uns die Klimabilanz sehr am Herzen liegt, freuen wir uns besonders, dass wir diese dadurch positiv beeinflussen konnten. Nachdem das geschafft war, wurden die Stahlträger und der Schwerlastkran mit einer Tragkraft von 16 Tonnen gereinigt. Der Kran kann über die komplette Länge und Breite der Halle genutzt werden. Die Beförderung der teilweise ziemlich sperrigen und je nach Material schweren Kunststoffplatten, wird dadurch bedeutend vereinfacht. Die darauf abgelagerte Staubschicht war so massiv, dass die Farbe der Träger und des Krans durch die Farbe des Drecks bestimmt wurde. Und so wurde aus mattem Schwarz plötzlich knalliges Gelb.

Höchst motiviert von den deutlich sichtbaren Veränderungen, haben wir uns dann an die Verschönerung der Wände gemacht. Diese wurden ebenfalls Zentimeter für Zentimeter von Hand abgesaugt. Diese Arbeit hat mehrere Tage in Anspruch genommen, doch bereits nach diesem Arbeitsschritt war ein bedeutender Unterschied zu sehen. Nachdem sämtlicher Staub entfernt war, konnte mit dem Anstrich begonnen werden. Die kompletten Wände wurden in strahlendem Weiß gestrichen, wodurch die riesige Halle in neuem Glanz erstrahlt und eine helle, sauber und ansprechende Atmosphäre bietet.

Eine größere Lagerfläche für uns - eine erweiterte Produktpalette für Sie

Die enorme Halle wird in Zukunft für die Produktionsfläche und die Einlagerung unserer hochwertigen Kunststoffplatten genutzt. Neben der Installation und Inbetriebnahme der alten und neuen Maschinen, müssen die Lagersysteme zur Aufbewahrung unserer teils knapp 5,5 Quadratmeter großen Platten montiert werden. Aufgrund der enormen Platzgewinnung wird es uns bald möglich sein ein ausgeweitetes Produktangebot anzubieten und zudem mehr einzulagern, wodurch sich die Lieferzeiten noch kürzer gestalten lassen. Der Fokus liegt dabei in erster Linie auf einer erweiterten Auswahl unserer Dekorplatten aus Hochdrucklaminat. Die überaus vielseitig einsetzbaren HPL-Platten können im Innen- und Außenbereich gleichermaßen gut verwendet werden und sind je nach Ausführung gemäß der ETB-Richtlinie für Balkonverkleidungen zugelassen. Demnächst werden wir die kratzunempfindlichen und biegesteifen Kunststoffplatten in weiteren Ausführungen, Farben und Oberflächendekoren anbieten.

Von der großen Haupthalle aus hat man direkten Zugang zu dem separaten Hochregallager für Montagematerialien wie kopflackierte Schrauben und Nieten, Bohrer, sowie für Heißluftgeräte, Klebstoffe und Silikone. Zur Zeit sind wir in diesem Bereich damit beschäftigt, den Anforderungen der Brandschutzverordnung gerecht zu werden, damit die Ausbreitung von Feuer und Rauch vorgebeugt wird. Leider sind die Decke dort mit Holzpaneelen verkleidet, welche komplett entfernt und durch eine feuerfeste Verkleidung ersetzt werden müssen. Des Weiteren befand sich dort bis vor wenigen Tagen eine Zwischendecke die wir ebenfalls entfernt haben. Somit bietet sich genug Platz um die bis zur Decke reichenden Hochregale montieren zu können. Auch hier planen wir, dank der dazugewonnenen Lagerkapazität, die Erweiterung des Produktangebots. Besonders freuen wir uns, dass es bald endlich möglich ist die Alkoxy-Silikone unserer Eigenmarke S-Polybond SILIKONprofianbieten zu können. Der hochwertige Kleb- und Dichtstoff auf Alkoxybasis ist absolut MEKO-frei und erfüllt ausnahmslos alle Ansprüche von professionellen Anwendern in gewerblichen Bereichen, wie auch die von nicht so geübten Hobbyheimwerkern.

Um eine stetig wachsende Produktauswahl mit schnellstmöglichen Lieferzeiten zu ermöglichen, kann man nie genug Lagerfläche haben. Von daher planen wir die Errichtung einer weiteren Lagerhalle auf der freie Fläche hinter dem Gebäude die als Pufferlager für Kunststoffplatten, Paletten und Verpackungsmaterial verwendet werden soll. Diese ist momentan in einem ziemlich schlechten Zustand, denn es haben sich teilweise knapp einen halben Meter hohe Erhebungen in der Pflasterfläche gebildet. Deshalb müssen sämtliche Pflastersteine entfernt werden, bevor der Untergrund mit Hilfe von Kleinbaggern geglättet und für den neuen Bodenbelag vorbereitet werden kann.

  • In der enormen Produktionshalle finden neben den bereits vorhandenen Maschinen, auch neu angeschaffte Anlagen ihren Platz
  • Durch die Erweiterung des Maschinenparks können Bestellungen, auch mit umfangreichem Zuschnitt, schneller bearbeitet werden
  • Die dazugewonnene Lagerfläche ermöglicht Kapazitäten für eine erweiterte Auswahl unserer Kunststoffplatten wie HPL und ABS
  • Durch den erweiterten Lagerraum können größere Bestände eingelagert werden, wodurch die Lieferzeiten noch kürzer ausfallen
  • Das separate Hochregallager bietet Platz für neue Produkte wie das hochwertige Alkoxy-Silikon unserer Eigenmarke S-Polybond

Bald alle wieder vereint unter einem Dach

Der neue Standort bietet mit der enormen Größe zahlreiche Optionen für die Umsetzung neuer Pläne und die Zusammenkunft aller Abteilungen. Die Renovierung und Installation des hochmodernen Mediaraums, der für Besprechungen und den Besucherempfang hergerichtet wird, nimmt langsam Formen an. Die Kabel für die Anschlüsse des großen Monitors für Präsentationen sind weitestgehend verlegt und mit dem Anstrich wurde begonnen. In naher Zukunft wird der große Besprechungstisch ankommen und Platz für sechzehn Personen bieten. In diesem Raum werden neue Pläne geschmiedet, neue Produkte geplant und philosophiert.

Wir sind stetig damit beschäftigt unser Angebot, die Produktpräsentation und sämtliche Abläufe zu optimieren, um einen perfekten Service und Produkte mit höchsten Qualitätsansprüchen zu garantieren. Es gibt vielzählige Nebenräumen die es uns ermöglichen, bestimmte Bereiche des Betriebs zu erweitern uns auszubauen. Da bald alle Abteilungen wieder an einem Ort vereint sind, wird eine verbesserte Kommunikation gewährleistet. Ideen und Informationen der unterschiedlichen Fachbereiche können so auf kürzestem Wege ausgetauscht und umgesetzt werden. Das hat natürlich vorher bereits gut funktioniert, wird in Zukunft jedoch zu noch schnelleren Ergebnissen führen. Unter anderem bei der Produktentwicklung von weiteren überaus hochwertigen Produkten unserer Eigenmarke S-Polybond. Darüber vertreiben wir fortschrittlichste Kleb- und Dichtstoffe, wie auch passendes Zubehör.

Für die Abfüllung der hochwertigen Klebstoffe unserer Eigenmarke S-Polybond wird ein gesonderter Raum mit einer Abfüllanlage ausgestattet. Unsere Klebstoffe sind speziell für das Verkleben von unterschiedlichen Kunststoffen entwickelt worden. Der technische Kunststoff Polyethylen ist normalerweise sehr schwer zu verkleben, deshalb haben wir einen speziellen 2-Komponentenkleber entwickelt. Der Spezialklebstoff PE-Kleber PEprofi erziehlt perfekte Festigkeiten und stellt eine dauerhafte und sichere Verbindung der Fügeteile sicher. Darüber hinaus bieten wir diese Klebstoffe ebenfalls speziell für die Anwendung auf Polypropylen (PP), Acrylglas (PMMA) und ABS an.

Des Weiteren entsteht eine Werkstatt für unseren IT Administrator/Firmentechniker, oder besser gesagt "das Mädchen für Alles". Dort wird er sein Reich haben, um die technische Entwicklung in Bezug auf die Automatisierung und Prozessoptimierung der Firma voranzutreiben und Qualitätsprüfungen der Zuschnitte auszuführen. Dabei werden kleinste Abweichungen erkannt, woraufhin die Sägen oder Fräsen neu justiert werden. Somit wird zu jeder Zeit ein präziser und sauberer Zuschnitt gewährleistet. Zudem führt er die regelmäßigen Wartungen der Produktionsmaschinen durch und repariert bei Bedarf betroffene Bauteile. Dank der umgehenden Reparaturen direkt vor Ort wird die Produktion nie langfristig unterbrochen.

Ein wenig Arbeit haben wir noch vor uns... Wir können es kaum abwarten endlich mit allen Abteilungen und Mitarbeitern unter einem Dach zu sein und gemeinsam zu Höchstformen aufzulaufen.

  • Feuerfeste Deckenverkleidungen für die Erfüllung der Brandschutzverordnung im Magazin
  • Sanierung von Aufenthaltsraum, Duschen und Umkleiden für die Mitarbeiter der Produktion
  • Aufbau der Lagersysteme für Kunststoffplatten und Inbetriebnahme des großen Maschinenparks
  • Errichtung des Hochregallagers für Montagematerial, Klebstoffe, Silikone und vieles mehr
  • Einrichtung des Fotostudio für scharfe Foto & Videoproduktionen zur Produktpräsentation
  • Endgültiger Einzug der Abteilungen Vertrieb, Geschäftsleitung und der gesamten Produktion

Wir hoffen, dass Ihnen dieser Beitrag gefallen hat und die Neugier auf zukünftige Veränderungen und Neuigkeiten angeregt wurde. Selbstverständlich werden wir Sie über kommende Fortschritte auf dem Laufenden halten. Damit Sie nichts verpassen, folgen Sie uns gerne auf Facebook und Instagram.

Eure Melina von S-Polytec

Kategorie Kunststoffplatten