Fassadennieten Anthrazit (RAL 7016)

Fassadennieten in Anthrazit (RAL 7016, Anthrazitgrau) aus Aluminium mit einem Kopfdurchmesser von 16mm. Dank Fassadenzulassung für HPL Platten und Alu Verbundplatten sind die Fassadennieten perfekt zur Montage von Fassadenplatten auf Unterkonstruktionen aus Aluminium geeignet.

✓ UV- und witterungsbeständig
✓ Inkl. Fassadenzulassung
✓ Inkl. Lackierung in RAL7016
✓ Edelstahl Nietdorn
✓ Made in Germany

Die hochwertigen Fassadennieten in Anthrazitgrau sind in den Größen 5x14mm, 5x16mm und 5x18mm zu günstigen Preisen erhältlich.

Lieferzeit: Wird innerhalb von 2 - 3 Werktagen versendet

Preis berechnen
Staffelpreise
  • ab 20 Stück 0,71 €/ St. (Grundpreis 0,71 €/ St.)
  • ab 50 Stück 0,55 €/ St. (Grundpreis 0,55 €/ St.)
  • ab 100 Stück 0,44 €/ St. (Grundpreis 0,44 €/ St.)
  • ab 200 Stück 0,39 €/ St. (Grundpreis 0,39 €/ St.)
  • ab 300 Stück 0,33 €/ St. (Grundpreis 0,33 €/ St.)

Alle Preisangaben inkl. 19% MwSt.

Grundpreis 0,00 € / St.
0,00 € / St.
0,0000 kg / St.

Alle Preisangaben inkl. 19% MwSt.

Ihr Preis 0,00 € Inkl. 19% MwSt. Gewicht: 0,0000 kg
Beschreibung

Fassadennieten in Anthrazit (RAL 7016) mit Fassadenzulassung

UV- & Witterungsbeständig ✓ Kratzfeste Kopflackierung ✓ Made in Germany ✓

Die Fassadennieten in Anthrazit mit einem großen Kopfdurchmesser von 16mm weisen eine Kopflackierung in der RAL-Farbe Anthrazitgrau (RAL7016) auf. Als Großkopf-Blindnieten werden diese meist zur Errichtung von Fassadenverkleidungen mit HPL Platten eingesetzt, weshalb wir die Lackierung in Farbton und Glanzgrad speziell auf unsere HPL Platten in RAL 7016 abgestimmt haben. Damit die Nieten auch im gewerblichen Bereich zur Montage von Fassadenverkleidungen eingesetzt werden dürfen, verfügen alle unsere Fassadennieten aus Aluminium über eine bauaufsichtliche Zulassung für HPL Platten und Alu Verbundplatten diverser Hersteller. Die Fassadenzulassung ist dabei je nach verwendetem Plattenmaterial abhängig von der Nietgröße, die wir in 5mm Durchmesser in den Längen 14mm, 16mm und 18mm führen.

Made in Germany - Ein Prädikat das für ausgezeichnete Qualität steht. Aus diesem Grund werden alle unsere Fassadennieten, unabhängig von Größe und Farbe in Deutschland hergestellt. Auch die kratzfeste Lackierung in Anthrazit wird direkt von unserem Hersteller in Deutschland durchgeführt und mit höchster Genauigkeit in Bezug auf die Farbigkeit und dem Glanzgrad ausgeführt. Die Nieten selbst bestehen aus einer hochwertigen Aluminium-Legierung, die sich durch eine äußerst hohe Langlebigkeit und sehr gute Korrosionsbeständigkeit auszeichnet. Der Nietdorn, der beim Erzeugen der Nietverbindung die Niethülse zusammenpresst, besteht aus Edelstahl und trägt dazu bei, dass sehr hohe Anzugsmomente erreicht werden können, ehe der Dorn an der Sollbruchstelle reist und aus dem Blindniet herausgezogen wird.

Bei unseren Fassadennieten bieten wir Ihnen maximal Flexibilität. Sowohl in Bezug auf das umfangreiche Sortiment, als auch bezüglich der Anzahl, denn bei uns können Sie die Nieten in beliebiger Menge kaufen - bereits ab einem Stück, ganz ohne Mindestmenge oder feste Verpackungseinheiten. Dabei profitieren Sie zudem von unseren großzügigen Rabatten, die abhängig von der Bestellmenge automatisch berücksichtigt werden.

    Lieferumfang:
  • 1 x Fassadenniet mit Kopflackierung in Anthrazit (RAL 7016)

HINWEIS: Für das Vernieten der Fassadennieten in Anthrazit benötigen Sie ein Nietwerkzeug für Blindnieten.

Eigenschaften unserer Fassadennieten in Anthrazit

Die Fassadennieten verfügen über eine kratzfeste Kopflackierung in RAL 7016, dessen Farbton und Glanz exakt auf unsere HPL Platten in Anthrazit abgestimmt wurde, eignen sich allerdings nicht nur für die unauffällige Montage unserer HPL Platten, sondern auch für HPL Platten vieler weiterer Hersteller, dessen Oberflächen der RAL-Farbe Anthrazitgrau entsprechen. Darüber hinaus ist auch ein Befestigen vieler weiterer Kunststoffplatten in Anthrazit möglich, zum Beispiel unsere Alu Verbundplatten. Der große 16mm Kopf ist für Fassadennieten nicht nur typisch, sondern erfüllt auch einen bestimmten Zweck, denn bei Verkleidungen mit Platten die sich bei Wärme ausdehnen ist es notwendig, dass eine Bohrung als Fixpunkt in der Größe des Niets gebohrt wird und die anderen Bohrungen als Gleitpunktbohrungen mit einem größeren Bohrer werden. Bei HPL Platten sind Gleitpunkte mit einem Durchmesser von 8mm üblich. Auch größere Gleitpunktbohren bis zu 10mm im Durchmesser sind denkbar. Basierend auf dem Durchmesser der Niethülse mit 5mm verbleiben 5,5mm Überstand des Nietkopfs, somit werden Bohrungen in 10mm stets vollständig von der Niete abgedeckt.

Unsere Fassadennieten sind wetterfest und können gleichermaßen im Innenbereich als auch für Außenanwendungen eingesetzt werden. Die hochwertige, kratzfeste Lackierung des großen Nietkopfs ist ebenfalls UV- und witterungsbeständig, so dass auch bei widrigen Wetterverhältnissen oder starker UV-Strahlung kein Ausbleichen der grauen Farbe zu befürchten ist.

ACHTUNG: Unsere Fassadennieten aus Aluminium können nur verwendet werden, wenn auch die Unterkonstruktion, auf der die Fassadenplatten angebracht werden sollen, aus Aluminium besteht. Für Konstruktionen aus Stahl oder Edelstahl sind Aluminium-Nieten nicht geeignet, da die unterschiedlichen Metalllegierungen eine Kontaktkorrosion begünstigen, welche sich negativ auf die Optik und Haltbarkeit der Nietverbindung auswirken kann. Verwenden Sie stattdessen Fassadennieten aus einer Stahllegierung.

Technische Daten der grauen Fassadennieten in RAL7016

  • Farbe: RAL7016 (Anthrazitgrau)
  • Hohlnietdurchmesser: 5,0mm
  • Hohlnietlänge: 14mm, 16mm oder 18mm
  • Kopfdurchmesser: 16mm
  • Material Kopf: Aluminium
  • Material Nietdorn: Edelstahl
  • Material Hülse: Aluminiumlegierung AlMg3
  • Kopfform: Großkopf, rund, flach
  • UV-Beständigkeit: Sehr Gut
  • Witterungsbeständigkeit: Sehr Gut
  • Korrosionsbeständigkeit: Sehr Gut

Achten Sie bei der Wahl der Fassadenniete darauf, dass der Klemmbereich in Abhängigkeit von der Länge der Hülse variiert. Dieser bezieht sich auf die zu montierende Fassadenplatte zuzüglich der Materialstärke der Unterkonstruktion. Der Klemmbereich darf dabei weder überschritten, noch unterschritten werden, um einen sicheren Halt der Fassadenniete zu gewährleisten.

    Klemmbereich:
  • Fassadenniete Anthrazit 5x14mm: min. 5,5mm - max. 9,0mm
  • Fassadenniete Anthrazit 5x16mm: min. 7,0mm - max. 10,5mm
  • Fassadenniete Anthrazit 5x18mm: min. 9,0mm - max. 12,5mm

Fassaden verkleiden mit Fassadennieten in Anthrazit

Fassadennieten sind Blindnieten mit einem großen Kopfdurchmesser von 16mm, weshalb diese auch häufig als Großkopf-Blindnieten bezeichnet werden. Die Montage mit Blindnieten erfolgt dabei einseitig, in dem der Niet mit der Hülse voran durch die Bohrungen der Fassadenplatte und der Unterkonstruktion gesteckt wird, bis der Nietkopf auf der Platte aufliegt. Im Anschluss wird der Nietdorn, der auf der Vorderseite mittig aus dem Nietkopf herausragt, in das Mundstück des Blindnietwerkzeugs eingeführt und durch betätigen des Werkzeugs eingezogen, bis der Dorn an der vordefinierten Stelle reißt. Dadurch wird die Niethülse zusammengequetscht und es entsteht eine feste und dauerhafte Verbindung, die unmittelbar belastet werden kann.

Für feste Nietverbindungen zweier Platten kann ein herkömmliches Mundstück verwendet werden. Ist eine zwängungsfreie Montage erforderlich, die gewährleistet, dass die Platte nach erfolgter Montage frei von Spannungen ist, muss für Gleitpunkte ein Sonderlehrenmundstück eingesetzt werden. Dies ist bei Verkleidungen von Fassaden und Balkonen mit HPL Platten oder Alu-Verbundplatten zutreffend, denn diese Materialien dehnen sich bei Wärmeeinwirkung (z.B. direkte Sonneneinstrahlung, hohe Umgebungstemperaturen, etc.) aus. Diese speziellen Mundstücke sind genau auf die Kontur unserer Fassadennieten abgestimmt und stellen den erforderlichen Spaltabstand zwischen Plattenoberfläche und Nietkopf sicher. Da dieser Spaltabstand je nach Werkstoff der Platte variiert, ist es sehr wichtig, dass auch das richtige Sonderlehrenmundstück verwendet wird.

    Passende Mundstücke:
  • Sonderlehren-Mundstück Typ ALU-16: Für Alu Verbundplatten (u.a. Aludibond, Alucobond, Alpolic, Alucom, u.v.w.)
  • Sonderlehren-Mundstück Typ HPL-16: Für HPL Platten (u.a. Trespa, Kronoplan, Fundermax, Resopal, u.v.w.)
  • Sonderlehren-Mundstück Typ HPL-16: Für Faserzementplatten (u.a. Eternit, Promat, Fermacell, u.v.w.)

Die Großkopfnieten mit Fassadenzulassung werden vorwiegend für die Montage von Fassadenplatten auf einer Unterkonstruktion aus Aluminium verwendet. Das bedeutet jedoch nicht, dass diese ausschließlich für diesen Anwendungszweck eingesetzt werden müssen. Die hochwertige Lackierung in Anthrazit ermöglicht durchaus auch eine unauffällige Montage von Alu-Verbundplatten z.B. als Küchenrückwand, als fester Raumteiler oder auch im Möbeldesign. Darüber hinaus ist es mit den Nieten durchaus möglich, zwei Kunststoffplatten miteinander zu verbinden. Entweder in dem die Platten direkt miteinander vernietet werden, oder auch mit Winkeln oder Flachverbindern aus Aluminium. Unabhängig vom Anwendungsbereich, für den Sie die Blindnieten einsetzen wollen, ist jedoch immer auf den Klemmbereich zu achten.

Der Hohlniet unserer Fassadennieten weist einen Durchmesser von 5mm auf. Bohrungen für Nietverbindungen sollten jedoch immer mit ein bis zwei Zehntel-Millimetern größer ausgeführt werden, so dass der Niet problemlos platziert werden kann. Hierfür bieten wir in unserem Onlineshop einen hochwertigen HSS-Bohrer in profilgeschliffener Qualität mit einem Durchmesser von 5,1mm an. Dieser eignet sich bestens für die Bohrlöcher in Unterkonstruktionen, als auch für Alu Verbundplatten, sowie Winkeln und Flachverbindern aus Aluminium. Muss eine Montage spannungsfrei ausgeführt werden, wie es bei Fassadenverkleidungen oder Balkonumrandungen oftmals der Fall ist, muss bei den Bohrungen der Platte nicht nur nach Werkstoffen, sondern auch nach Gleitpunktbohrungen und Fixpunktbohrungen unterschieden werden. Beim Vernieten einer zwängungsfreien Montage, müssen sowohl die Unterkonstruktion, als auch die Fixpunkte mit einem Bohrerdurchmesser von 5,1mm gebohrt werden. Die Gleitpunkte hingegen, sollten größer gebohrt werden, um Spielraum für die Ausdehnung der Platten zu gewährleisten. Dies trifft jedoch nur auf Bohrungen in der Platte zu und nicht auf die Bohrungen der tragenden Konstruktion. Je nach Werkstoff, ist ein Bohrer mit einem Durchmesser von 8,0mm bis maximal 10,0mm zu wählen.

Die aufgeführten Markennamen Trespa, Kronoplan, Fundermax, Resopal, Aludibond, Alucobond, Alpolic, Alucom, Eternit, Promat und Fermacell sind eingetragene Handelsmarken und dienen lediglich als Beispiele für die Verwendbarkeit unserer Fassadennieten in Anthrazit. Ob eine Fassadenzulassung für eine Platte des jeweiligen Herstellers gewährleistet ist, ist im Einzelfall zu überprüfen.

Zusatzinformation

Zusatzinformation

ArtikelnummerAFN-16XX-7016
GewichtKeine Angabe
LieferzeitWird innerhalb von 2 - 3 Werktagen versendet
EAN/GTINKeine Angabe
MaterialAluminiumlegierung AlMg3
NietgrößeNein
Form NietkopfGroßkopf, rund, flach
Durchmesser Nietkopf16mm
Klemmbereichvariiert
FarbgenauigkeitHerstellung nach RAL-Farbsystem
FarbeGrau
RAL-FarbcodeRAL7016
FarbbezeichnungAnthrazit
Bewertungen

Kundenmeinungen

Es sind noch keine Kundenmeinungen vorhanden

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein