HSS-G Kegel- und Entgratsenker-Satz 90° (6-teilig)

Das 6 teilige Kegel- und Entratsenker-Set aus HSS-Stahl in profilgeschliffener Ausführung eignet sich zum Entgraten und Anfasen von Lochbohrungen und ist zudem perfekt für das Senken von Bohrlöchern für Senkschrauben in den Größen von M3 bis M10 nach DIN 963 und 965.

✓ In Transportbox aus Metall
✓ Für Senkschrauben nach DIN 963
✓ Hochwertiger HSS-Stahl
✓ Profilgeschliffene Ausführung
✓ Sehr hohe Standzeiten
✓ TOP Qualität

Die HSS-G Kegelsenker sind gleichermaßen für Metalle und Kunststoffe verwendbar.

Lieferzeit: Wird innerhalb von 2 - 3 Werktagen versendet

  • Preis berechnen
Grundpreis 39,90 € / St.
39,90 € / St.
0,5000 kg / St.

Alle Preisangaben inkl. 19% MwSt.

Ihr Preis 39,90 € Inkl. 19% MwSt. Gewicht: 0,5000 kg
Inkl. 19% MwSt.
Beschreibung

HSS-G Kegel- und Entgratsenker als Set in Industriekassette

Profilgeschliffene Ausführung ✓ TOP Qualität ✓ In Industriekassette ✓

Das hochwertige Kegel- und Entgratsenker-Set von Bohrcraft besteht aus 6 einzelnen Kegelsenkern in unterschiedlichen Durchmessern, angefangen bei 6,3mm bis 20,5mm, in einer handlichen Transportbox aus robustem Metall. Die Kegelsenker mit einem Senkwinkel von 90 Grad werden aus langlebigem Schnellarbeitsstahl (HSS-G) hergestellt. Für höchste Präzision werden die Schneidkanten profilgeschliffen, so dass das Entgraten oder Fasen von Bohrlöchern ohne Kraftaufwand, selbst bei harten Werkstoffen wie dem meisten Metallen oder spröden Kunststoffen wie Acrylglas oder Plexiglas, ausgeführt werden kann. Auch das Erzeugen von Senkungen für Senkkopfschrauben die nach DIN 963 bzw. DIN 965 gefertigt sind, ist mit unserem professionellem Kegelsenker-Set im Handumdrehen erledigt. Dabei umfasst das Set die gängigsten Größen für Gewindeschrauben mit Senkkopf in den Größen M3 bis M10.

Alle Senker weisen einen Senkwinkel des Typs C 90 mit einem rechten Winkel von 90 Grad gemäß DIN 335 auf und verfügen über je drei sehr scharfe, profilgeschliffene Schneiden mit großzügig dimensionierten Spannuten, die den Grat sauber abführen und zu einer reduzierten Hitzeentwicklung beitragen. Die Gesamtlänge und der Spitzendurchmesser variieren hingegen in Abhängigkeit vom Gesamtdurchmesser des jeweiligen Kegelsenkers. Detaillierte Angaben zu den technischen Abmessungen der einzelnen Senker, sind in einer separaten Auflistung weiter unten angeführt. Aufgrund der präzisionsgeschliffenen Schneiden sollte beim Entnehmen und Einspannen der Senkbohrer behutsam vorgegangen werden, um sich nicht an den Schneidkanten zu verletzen.

Das 6-teilige Set wird in einer praktischen Industriekassette aus Metall geliefert. Dadurch sind die Kegelsenker stets griffbereit und können vor oder nach dem Gebrauch wieder sicher verstaut werden, wodurch Beschädigungen beim Transport durch umherfliegende Bohrer und Werkzeuge in der Werkzeugkiste an den scharfen Schneiden der Senker effektiv verhindert werden.

    Lieferumfang:
  • 1 x HSS-G Kegel- und Entgratsenker-Set 6tlg. in Industriekassette

HINWEIS: Bewahren Sie die Kegelsenker stets in der Industriekassette auf um Beschädigungen der Schneiden beim Transport zu vermeiden. Senker dessen Schneiden Bestoßungen aufweisen, sollten nicht weiter verwendet werden, da diese verkanten können, was sich nachteilig auf das Bohrresultat auswirken kann.

Technische Daten unserer HSS-G Kegelsenker

  • Ø Senker: 6,3mm - 20,5mm
  • Ø Spitze: 1,5mm - 3,5mm
  • Ø Schaft: 4,0mm - 10mm
  • Anzahl Schneiden: 3
  • Norm: DIN 335
  • Aufnahme: Zylinderschaft
  • Drehrichtung: Rechtsdrehend
  • Material: Schnellschnittstahl (HSS)
  • Senkwinkel: 90°
  • Senkung: M3 - M10 nach DIN 963 und DIN 965
  • Schliff: Profilgeschliffen
  • Typ: C 90°

Verwendung von Kegel- und Entgratsenkern aus HSS-Stahl

Kegel- und Entgratsenker eignen sich zum Entgraten von Bohrlochrändern in Kunststoff, Hartholz und vielen Metallen. Dabei wird der Kegelsenker in einen Akkuschrauber oder Handgriff mit Spannfutter eingespannt und senkrecht auf das Bohrloch aufgesetzt. Soll das Bohrloch nur vom Grat befreit werden, genügt in der Regel schon eine leichte Umdrehung. Soll die Bohrung hingegen gefast werden, muss das Werkzeug im Uhrzeigersinn drehend so lange verwendet werden, bis die Fase die gewünschte Stärke erreicht hat.

Um Senkkopfschrauben so weit eindrehen zu können, dass der Schraubenkopf Plan mit der Werkstoffoberfläche abschließt, ist eine Senkung mit einem geeigneten Kegelsenker ratsam. Wird auf eine Senkung verzichtet, oder diese nicht ausreichend groß ausgeführt, kann durch das zu tiefe Eindrehen der Senkkopfschraube ein Riss am Bohrlochrand entstehen. Dies tritt insbesondere bei Terrassendielen aus Holz oder WPC, oder auch bei Kunststoffen mit einer hohen Sprödigkeit wie Acrylglas oder Hart-PVC auf, bei dem eine zu hohes Anzugsmoment einen Bruch der Platte zur Folgen haben kann. Für Senkkopfschrauben mit metrischem Gewinde, die nach DIN 963 bzw. DIN 965 gefertigt wurden, sind unsere Kegelsenker ideal, denn der Durchmesser des jeweiligen Senkers entspricht in der Größe exakt dem erforderlichen Durchmesser für eine vollständige, präzise Senkung der entsprechenden Senkschraube.

Um gleichmäßige Runde Fasen und Senkungen der Bohrungen zu erzielen, ist es sehr wichtig, die Drehzahl sehr gering zu wählen und keinen Druck auf den Senker auszuüben, andernfalls können die Schneiden am Bohrlochrand verkanten. Mit zunehmender Härte oder Sprödigkeit des Werkstoffs, sollte die Drehzahl weiter reduziert werden, um einer zu hohen Hitzeentwicklung entgegenzuwirken, die ein Ausglühen der Schneidflächen zur Folge haben kann. Eine zusätzliche Kühlung mit einer Bohrpaste oder einem Schneidöl, kann die ohnehin sehr hohe Lebensdauer zudem deutlich verlängern. Insbesondere bei anhaltenden Senkungen und harten Metallen wie Eisen, Kupfer oder nicht legierten Stählen, ist eine zusätzliche Kühlung empfehlenswert.

TIPP: Dank der stufenlosen Schneiden der Kegelsenker, können die Senker mit größeren Durchmessern auch bedenkenlos für das Ansenken von Lochbohrungen für Senkkopfschrauben mit geringerem Kopfdurchmesser eingesetzt werden, statt den Senker immer auswechseln zu müssen.

Abmessungen der einzelnen Senker im Detail

  • Kegelsenker 6,3mm: Ø Spitze 1,5mm - Ø Schaft 4,0mm - Gesamtlänge 45mm - M3 Senkung DIN 963 bzw. 965
  • Kegelsenker 8,3mm: Ø Spitze 2,0mm - Ø Schaft 5,0mm - Gesamtlänge 50mm - M4 Senkung DIN 963 bzw. 965
  • Kegelsenker 10,4mm: Ø Spitze 2,5mm - Ø Schaft 6,0mm - Gesamtlänge 50mm - M5 Senkung DIN 963 bzw. 965
  • Kegelsenker 12,4mm: Ø Spitze 2,8mm - Ø Schaft 8,0mm - Gesamtlänge 56mm - M6 Senkung DIN 963 bzw. 965
  • Kegelsenker 16,5mm: Ø Spitze 3,2mm - Ø Schaft 10,0mm - Gesamtlänge 60mm - M8 Senkung DIN 963 bzw. 965
  • Kegelsenker 20,5mm: Ø Spitze 3,5mm - Ø Schaft 10,0mm - Gesamtlänge 63mm - M10 Senkung DIN 963 bzw. 965

Anwendungsbeispiele für Entgrat- und Kegelsenker

Kegelsenker eignen sich perfekt zum Entgraten von Bohrungen und werden deshalb auch häufig als Entgratsenker bezeichnet. Insbesondere beim Bohren in Metall und Kunststoff entsteht beim Bohren meist ein sehr feiner, scharfkantiger Grat an den Bohrlochrändern, die mit einem Entgratsenker jedoch im Handumdrehen entfernt sind. Dabei genügt in der Regel schon eine einzelne Umdrehung um den Grad vollständig abzutragen. Möglich wird dies durch die drei scharfen Schneiden die im Winkel von 120 Grad zueinander angeordnet sind. Soll das Bohrloch dabei zusätzlich eine kleine 45 Grad Fase erhalten, sind je nach Stärke der Fase weitere Umdrehungen nötig, wobei die Schneiden gleichmäßig entlang der Bohrlochränder das Material abtragen, bis die gewünschte Tiefe der Fase erreicht ist.

Im Möbelbau werden Schränke, Regale und Tische sehr häufig mit Senkkopfschrauben verschraubt, um keine störend, hervorstehenden Schraubenköpfe an den Seitenteilen und Regalbrettern zu erhalten. Während es bei massivem Hartholz kaum möglich ist, den Schraubenkopf ohne Senkung des Bohrlochs plan zu versenken und die Schraube eher am Kopf abbricht, neigen gerade weiche Hölzer wie Kiefer oder Fichte zur Rissbildung und je nachdem, wie nah die Bohrung zum Rand des Brettes angeordnet ist, kann dies auch eine Spaltung des Holzes im Verlauf der Maserung zur Folge haben. Durch das Senken der Bohrlöcher wird das Risiko erheblich redzuziert, so dass eine sichere Verschraubung ohne überstehende Schraubenköpfe möglich ist, die sich später mit Schraubenkopfabdeckungen aus Kunststoff perfekt kaschieren lassen.

Ein ähnliches Problem tritt bei der Verlegung von Terrassendielen aus massivem Holz oder WPC (Wood Polymer Composite) auf, sofern diese direkt mit der Unterkonstruktion verschraubt werden und nicht über kleine Distanzhalter indirekt auf der Unterkonstruktion montiert werden. Auch hier spielt die Härte des Bodenbelags eine entscheidende Rolle und gibt Aufschluss darüber, ob eine fehlende Bohrlochsenkung zur Spaltung der Dielen oder zum Abreißen des Schraubenkops führt. Für Gartenzäune, Holzverkleidungen von Geräteschuppen oder Carports, die mit Holzbrettern errichtet werden sollen, gilt ebenfalls, dass für Senkkopfschrauben das vorherige Anfasen des Bohrlochs zu optimalen Resultaten führt, was sich letztlich auch auf eine bessere Optik auswirkt.

Das Verschrauben von schweren Metallplatten mit Senkkopfschrauben hat den entscheidenden Vorteil, dass die Platten sich durch das hohe Eigengewicht nicht mehr in der Vertikal-Position verschieben, wie es bei zylindrischen Schrauben oder Flachkopfschrauben der Fall sein kann, wenn die Lochbohrungen nicht exakt an den Durchmesser des Schraubengewindes angepasst werden. Durch das Versenken des Senkkopfs in der Senkung entsteht ein zusätzlicher Halt und ermöglicht zudem, dass keine störenden Schraubenköpfe überstehen. Ohne eine vorherige Senkung des Bohrlochs ist es unmöglich die Schraube tief genug einzuschrauben, ohne dass der Schraubenkopfantrieb ausreißt oder der Schraubenkopf abreißt. Beim Entgraten, Fasen und Senken von Bohrungen in Metall jeglicher Art, sollte jedoch auf die persönliche Schutzausrüstung geachtet werden, denn die abgetragenen Metallspäne können sehr scharfkantig sein, wodurch ein erhöhtes Verletzungsrisiko entsteht. Schutzhandschuhe und eine geeignete Schutzbrille sind daher dringend ratsam.

ACHTUNG: Kegelsenker sollten niemals mit aktivierter Schlagbohrfunktion eingesetzt werden, andernfalls können die Schneiden der Senker beschädigt werden, wodurch diese schlimmstenfalls nicht mehr verwendet werden können.

Zusatzinformation

Zusatzinformation

ArtikelnummerIK-KS6-HSSG
LieferzeitWird innerhalb von 2 - 3 Werktagen versendet
EAN/GTIN4014691601084
MaterialSchnellarbeitsstahl (HSS)
BohrergrößeNein
Ø Bohrung6,3mm - 20,5mm
Ø Schaft4,0mm - 10mm
Aufnahme SchaftZylinderschaft
Gesamtlängevariiert
Spirallängevariiert
Spiral TypC 90°
Spitzenwinkel90°
DrehrichtungRechtsdrehend
Gewicht0.5000
Bewertungen

Kundenmeinungen

Es sind noch keine Kundenmeinungen vorhanden

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Produkt teilen? Danke schön!