Das Jahr 2021 geht - 2022 kommt

Das Jahr 2021 geht - 2022 kommt

Das Jahr ist fast zu Ende und wir blicken auf ein ein turbulentes Jahr 2021 zurück und freuen uns auf ein spannendes Jahr 2022, in dem einiges vor uns liegt.

Aufregende 12 Monate liegen nun hinter uns und wir verabschieden uns vom Jahr 2021, um das neue Jahr mit neuen Zielen zu begrüßen. Was passiert ist, was passieren wird - Das haben wir hier mal zusammengefasst.

2021 Geht - 2022 kommt

Wir können sicher felsenfest behaupten, dass das Jahr 2021 eines der ereignisreichsten Jahre, seit dem Bestehen von S-Polytec ist. Dabei reden wir nicht von der Corona-Pandemie, die uns und die Welt derzeit im festen Würgegriff hat und ein ständiges Auf und Ab zur Folge hatte, sondern von den vielen Herausforderungen, Veränderungen und Neuerungen, die wir in den letzten Wochen und Monaten bewältigt haben.

Eine der wesentlichsten Veränderungen, war wohl der Kauf einer neuen Immobilie im Gewerbegebiet Hammereisen in Nütterden. Für diejenigen die unser Blog regelmäßig verfolgen, ist es keine neue Information, dass unsere beiden Produktionsstandorte in Goch aus allen Nähten platzen. Es herrschte akuter Platzmangel in allen Bereichen. Wir waren nicht mehr in der Lage, weitere Kunststoffe oder Kleinmaterial aufzunehmen, weil wir keine Lagerflächen mehr für neue Produkte zur Verfügung stellen konnten. Selbst unsere Pufferlager sind mittlerweile etwas klein geraten. Diese sind zwar nicht kleiner geworden, aber die Nachfrage ist so stark gestiegen, dass wir mehr Waren einlagern müssen, um die Lieferfähigkeit zu gewährleisten. Auch unsere Büros boten keinen Platz mehr, so dass das Marketing Team schon in eine extern angemietete Bürofläche ausgelagert wurde. Mittlerweile ist das 4 köpfige Team jedoch fester Bestandteil am neuen Standort. Auch das Magazinlager mit einem Produktionsmitarbeiter für die Verpackung von Silikonen, Klebstoffen und Montagematerial befinden sich bereits im Regelbetrieb in Nütterden. Allerdings sind diese fünf die einzigen, die Ihre tägliche Arbeit von dort aus verrichten. Bei den Anpassungen des neuen Standorts ist schon sehr viel passiert, aber es liegt noch eine Menge Arbeit vor uns und so wird noch einiges erledigt werden müssen, ehe die gesamte Produktion von Goch in Hammereisen ziehen wird.

Weitere wesentliche Investitionen sind in die neue Serverstruktur am neuen Standort geflossen. Hier gibt es nun zwei große Serverschränke mit vielen bunten Netzwerkkabeln und unzähligen blinkenden Lichtern, die passend zur Jahreszeit ein bisschen was von einem Tannenbaum haben, auch wenn diese eckig, hässlich und laut sind. Ich könnte jetzt mit Fachchinesisch anfangen, was so wichtig an der Serverstruktur und der Kommunikation zwischen den Standorten und den jeweiligen Servern ist, aber davon verstehe ich selber viel zu wenig. Wir haben Internet – auch wenn der Glasfaser-Anschluss lange auf sich warten lässt - und können unseren Job machen, das reicht uns hier. Neben den Servern sind dieses Jahr für den neuen Standort auch einige Maschinen angeschafft worden. Gabelstapler, Elektro-Hochhubwagen, eine Hebebühne, sowie eine Reinigungsmaschine für die Hallenfläche. Von unzähligen Regalen und Werkzeugen ganz zu schweigen. In wenigen Tagen wird uns sogar die erste neue Säge erreichen. Hierbei handelt es sich um eine große Säge-Lagerkombination, mit automatisierter Lagerverwaltung. Allein die Stellfläche dieser einen Säge nimmt rund 360 Quadratmeter ein.

Nicht nur unser Platzangebot oder unsere Maschinen sind gewachsen. In den vergangenen Monaten haben wir uns auch personell kräftig verstärkt. In der Produktion ist ein Mitarbeiter in seine wohlverdiente Rente gegangen. Dieser Posten wurde neu besetzt und die Produktion insgesamt auch durch weitere motivierte Mitarbeiter verstärkt, so dass wir allein für den Bereich auf 7 Mitarbeiter kommen. Das Marketing-Team wurde ebenfalls von vier auf sechs kreativ-Nerds erhöht, wovon die beiden Übersetzer:innen nicht Vollzeit im Unternehmen arbeiten und so zählt das Unternehmen nun 20 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, 5 Koi-Karpfen, einen Stör, jede Menge kleine POLYFische und die beiden Saugwischroboter Nono und Nana.

Unsere Produktpalette im Onlineshop ist ebenfalls enorm angewachsen. Bei den HPL Platten und Aluverbundplatten sind weitere Dekore dazu gekommen. Es sind unzählige Bohrer und nützliche Werkzeuge, sowie Dichtungsbänder dazu gekommen. Was uns jedoch ganz besonders freut, ist, dass unsere ersten eigenen Alkoxy-Silikone hergestellt wurden. Das war ein sehr aufwendiger Prozess von der Rezeptur, über das Produktdesign, der Erstellung von Datenblättern, bis hin zum Verfassen und Übersetzen von Produkttexten und der Aktivierung der Silikone im Onlineshop und den bekannten Marketplaces.

Bild links: Unser Bürogebäude im goldenen Sonnenaufgang mit Morgenfrost
Bild rechts: Weihnachtszeit ist Schokoladenzeit - MarkeTEAM liebt Schoko ;-)

Das Jahr 2022 wird Veränderungen mit sich bringen

Neue Maschinen, neue Produkte, der große Umzug

Geplant ist, dass wir den Standort schon zu Beginn des neuen Jahres mit Leben füllen, so dass wir vom Marketing-Team nicht mehr alleine sind. Der Vertrieb, die Buchhaltung und die Produktion sollen, sofern alles nach Plan läuft, schon Ende Januar zu uns nach Nütterden verlagert werden. Derzeit werden für die Maschinen die notwendigen Leitungen verlegt und auch die Wärmepumpe zur Beheizung der Büros und der Halle sind in Arbeit. Sobald diese Schritte erfolgt sind, werden wir auch das Angebot für unsere Kunststoffplatten ausweiten. Viele Kunststofftypen, die wir derzeit nur im Standformat anbieten, werden wir dann zudem im Zuschnitt anbieten. Darüber hinaus werden wir unser Angebot an Recyclingplatten mit der Zeit deutlich ausweiten, denn wir halten Nachhaltigkeit und einen schonenden Umgang mit Rohstoffen für extrem wichtig. Nicht nur weil die Rohstoffpreise am Weltmarkt in nahezu allen Bereichen explodieren und die Lieferfähigkeit der Hersteller aufgrund der anhaltenden pandemischen Lage zum Teil katastrophal ist. Wir hoffen, dass wir trotz der massiven Preissteigerungen in der Lage sein werden, unsere Preise stabil zu halten.

Zu den weiteren Produkten, die wir in unser Sortiment mit aufnehmen werden, zählen Schrauben, Dübel und Schlagbolzen. Hier haben wir uns mit fisher - dem führenden Hersteller aus Deutschland für Befestigungssysteme in Verbindung gesetzt und freuen uns, schon bald die Produkte des Qualitätsunternehmens führen zu dürfen. Außerdem sind wir fleißig dabei, unsere Klebstoffsparte auszuweiten. Im Moment werden viele Rezepturen ausprobiert und getestet, um einen guten Klebstoff speziell für Hart-PVC zu entwickeln, der frei von gefährlichen bzw. gefährdenden Inhaltsstoffen ist. Silikone in weiteren Farben sollen unsere Produktpalette ebenfalls erweitern und hochwertige Maler-Acryl folgen zudem schon sehr bald.

Wir führen ja schon sehr viele verschieden Schrauben, Nieten und Bohrer und es sollen, wie bereits erwähnt, ja noch einige dazu kommen. Da ist es sehr naheliegend, auch die passenden Werkzeuge in unser Sortiment mit aufzunehmen. Vom Akkuschrauber, über Stichsäge, Handkreissäge oder Akku-betriebene Silikonpistole, haben wir schon sehr viele unterschiedliche Geräte nebst Zubehör auf unserem Wunschzettel und sind bereits in Verhandlungen mit diversen namhaften Herstellern, um zu prüfen, mit welchem Hersteller wir letztendlich kooperieren werden. Das zu den Sägen dann auch passende Sägeblätter ins Sortiment folgen werden, ist naheliegend. Welcher Hersteller es werden wird und wann es so weit ist, dass die ersten Geräte im Onlineshop verfügbar sein werden, können wir an dieser Stelle aber leider noch nicht verraten.

Bild links: Unser Magazinlager hat noch sehr viel Platz fur Neues
Bild rechts: Komponenten der Wärmepumpenanlage - Was Genau - Keine Ahnung

Mit Sicherheit werden wir uns auch im kommenden Jahr personell noch etwas stärken. Mehr Maschinen haben zur Folge, dass auch mehr Mitarbeiter nötig sind, die diese bedienen. Mehr Produkte haben in der Regel auch mehr Bestellungen zur Folge und so müssen wir auch im Bereich Verpackung und Versand etwas aufrüsten. Im Bereich Marketing werden wir sicher auch noch eine Stelle besetzen, denn wir möchten gerne auch im Bereich der Videoerstellung etwas verstärkt arbeiten und hilfreiche Do-It-Yourself Videos erstellen. Im Bereich Social-Media könnte ebenfalls etwas mehr getan werden, aber dafür fehlt es irgendwie immer an Zeit. Für die Texterstellung könnten wir ebenfalls bald wieder etwas Unterstützung brauchen.

Unser Danke geht an EUCH

Natürlich würden wir nicht wachsen und weitere Arbeitsplätze schaffen, wenn es euch nicht gäbe. Kunden, Interessenten, Leser, Lieferanten. Für die Unterstützung und Treue, möchten wir an dieser Stelle einmal ein riesengroßes megahyperdolles Dankeschön an jede:n Einzelne:n von euch aussprechen. Wir werden uns auch in Zukunft bemühen, allen Wünschen gerecht zu werden, damit Ihr glückliche Kunden seid und bleibt.

Euer Feedback, sei es in Form von Bewertungen, E-Mails was wir verbessern können oder welche Produkte Ihr euch von uns wünscht, machen es uns deutlich einfacher, denn erraten können wir diese auch nicht immer, selbst wenn wir uns noch so sehr anstrengen. Auch winzig kleine Anregungen können schon dazu beitragen, dass wir stetig besser und besser werden, denn wir machen das alles mit Herzblut. Nicht für uns - sondern für euch. Als MarkeTEAM freuen wir uns natürlich riesig, wenn wir mal Bilder zugeschickt bekommen, was ihr mit unseren Produkten so alles gezaubert habt. Eine Verlinkung bei Instagram oder Facebook? Das finden wir grandios und so hoffen wir, dass wir noch enger zusammenwachsen. Ihr mit uns und wir mit euch.

Wir wünschen euch eine tolle Adventszeit und schöne Festtage. Kommt sicher, gesund und munter in das neue Jahr.

Folgt uns doch auch auf Facebook oder Instagram um keine Neuigkeiten mehr zu verpassen.

Wir hoffen, der Beitrag hat euch gefallen und freuen uns, dass Ihr euch die Zeit genommen habt. Bei Anregungen und Fragen ruft an, schreibt uns oder nehmt bei Facebook und Instagram Kontakt zu uns auf.

Kategorie Plastic sheets