Plexiglas® oder Acrylglas - was ist eigentlich was?

Plexiglas® oder Acrylglas - was ist eigentlich was?

Plexiglas® ist immer auch Acrylglas, aber Acrylglas ist nicht immer Plexiglas. Wir von S-Polytec erklären Ihnen mal, was Plexiglas eigentlich ist.

In unserem Shop wird sehr häufig nach Plexiglas® in unterschiedlichen Stärken gesucht und nicht selten klingelt bei uns auch das Telefon mit der Frage, ob wir auch Plexiglas® anbieten können.

Dabei scheint einigen nicht ganz klar zu sein, was Plexiglas® eigentlich ist und deswegen wollen wir an dieser Stelle mal ein wenig Licht ins Dunkle bringen.

Plexiglas® oder Acrylglas

Beides ist richtig, denn Plexiglas® ist immer auch Acrylglas, aber Acrylglas ist nicht immer Plexiglas®. Klingt erst mal verwirrend, aber wir sind dem Rätsel auf der Spur.

Was ist Plexiglas®

Plexiglas® ist im Grunde nichts Weiteres als ein Markenname und wird oftmals gleichbedeutend für das eigentliche Produkt verwendet, wie auch die Bezeichnung Tempo® oftmals verwendet wird, wenn man von Papiertaschentüchern spricht.

Wenn man von Plexiglas® spricht, ist in der Regel aber nicht die Marke als solches gemeint, sondern der Kunststoff Acrylglas, der für eine sehr hohe Lichtdurchlässigkeit und eine kratzunempfindliche Oberfläche steht.

Was ist Acrylglas

Acrylglas entsteht durch die Polymerisation von monomeren Methylmethacrylat zu Polymethylmehtacrylat, welches PMMA abgekürzt wird und wird unter den unterschiedlichsten Markennamen, wie eben auch Plexiglas® auf dem Markt angeboten.

HINWEIS: Aufgrund der chemischen Zusammensetzung ist Acrylglas schon von Natur aus UV und witterungsbeständig und kann daher problemlos im Innenbereich als auch für Außenanwendungen eingesetzt werden.

Die hohe Lichtdurchlässigkeit von Acrylglas, die mit durchschnittlich 92% sogar über der Lichtdurchlässigkeit von herkömmlichen Glas liegt, macht Acrylglas zu einem perfekten Ersatz in allen Anwendungsbereichen, wo Glas entweder zu schwer ist, oder wo die thermischen Eigenschaften des Acrylglas ausgenutzt werden.

Acrylglas gehört zu den amorphen Thermoplasten, dessen ursprüngliche Farbe klar, transparent ist. Das gilt auch für Plexiglas®, denn wie bereits erwähnt, ist Plexiglas® ja nichts anderes, als ein Markenname für Acrylglas, dessen Markenpatent derzeit dem Unternehmen Evonik Röhm GmbH unterliegt. Thermoplaste haben den Vorteil, dass diese unter Einwirkung von Wärme in nahezu jede beliebige Form gebracht werden können.

Durch das Tiefziehen beispielsweise, kann Acrylglas kostengünstig, einfach und effizient für die Herstellung zu transparenten Fertigteilen verwendet werden. Das können glasklare Möbelstücke wie Stühle sein, oder aber auch gewölbte Sichtfenster oder Spielzeuge aus transparentem Kunststoff.

Acrylglas wird aufgrund der ausgezeichneten optischen Eigenschaften auch zu Linsen für Objektive und Mikroskope verarbeitet. Brillengläser hingegen bestehen seltener aus Acrylglas, da Acrylglas ähnlich wie Glas relativ schnell brechen kann, daher wird hier in der Regel Polycarbonat verwendet.

In unserem Onlineshop bieten wir Ihnen unsere Acrylglasplatten in millimetergenauen Zuschnitt an zu günstigen Preisen. Dabei können Sie aus unterschiedlichen Stärken ab 2,0mm bis zu 10mm wählen. Über unseren einfach zu bedienenden Zuschnittkonfigurator können Sie Ihre Wunschmaße schon ab 30mm mal 30mm bis hin zu 2000mm mal 1000mm frei wählen. Das Ganze geht bequem online von Zuhause aus.

Auf Anfrage sind wir aber durchaus auch in der Lage, größere Formate oder weitere Stärken unserer Acrylglas Platten zu liefern.

HINWEIS: Plexiglas® ist ein eingetragener Markenname der Evonik Performance Materials GmbH. Tempo® ist ein eingetragener Markenname der SCA Hygiene Products AB, Göteborg/Gotenburg, SE.

Kategorie Kunststoffplatten